SAISONSTART 2019

mit

SCHÄRZ im MÄRZ

KABARETTFRÜHLING AUF DER HOFBÜHNE TEGERNBACH

 

    Infos und Karten unter: 07248 / 66 958  &  info@hofbuehne.at

Karten für alle Veranstaltungen erhältlich

 

bilde/1_2019/PROGRAMM HOFBÜHNE TEGERNBACH 2019.pdf

      

 

Fr  1.3.   20:00   

 FRITZ EGGER  "SCHMÄHSTAAT"    

 

KABARETT

Veranstaltung im Rahmen von SCHÄRZ im MÄRZ

"SCHMÄHSTAAT" 

FRITZ EGGER - KABARETT u. JOHANNES PILLINGER - MUSIK

 

 

Do  7.3.    20:00   

 FLÜSTERZWEIECK   "STABILE ESKALATION"     KABARETT

KABARETT

Veranstaltung im Rahmen von SCHÄRZ im MÄRZ

"STABILE ESKALATION" 

 

 

Fr  8.3.    20:00   

 PRIVATE INVESTIGATORS   & YETANOTHERFLOYD

KONZERT

 

"PRIVATE INVESTIGATORS"

"Private Investigators" sind eine oberösterreichische Rockformation die sich intensiv mit der nicht mehr existierenden Rockband "DIRE STRAITS" auseinandersetzt.

Gesang: Christian "GruftL" Gruber

Gitarre: Stefan Lindenbauer

Gitarre: Rainer Hager

Bass: Martin Hiptmair

Keyboards: Christoph "Stoffi" Kögler

Drums: Jochen Reidinger

 

YETANOTHERFLOYD



BAND:
Reinhard "Fussy" Petershofer (Gesang -Akustik-Gitarre)
Richy Zweimüller (E-Gitarre - Akustik-Gitarre – Lapsteel)
Johnny Erler (E-Gitarre)
Rudi Straubinger (Bass – Gesang)
Martina Zeppetzauer (Gesang)
Ines Zeppetzauer (Gesang)
Wolfgang Unterberger (Gesang)
Christian "Zast" Schön (Keyboards – Gesang)
Franz Gangl (Keyboards – Gesang)
Karl Stockinger (Schlagzeug)
Wolfgang Auinger (Percussion)

 

 

 

Do  14.3.  19:00

HOFSOUND  "Jazz, Pop, Rock Night" 

KONZERT im GEWÖLBE der Hofbühne

Eine Veranstaltung Landesmusikschule Grieskirchen

LMS - Konzert der Klasse Gerald Sporn, Keyboard

 

 

Fr  15.3.   20:00   

 ERNST LUGMAYR & BAND  "STANGLPUCH"

LESUNG & MUSIK im GEWÖLBE der Hofbühne

Veranstaltung im Rahmen von SCHÄRZ im MÄRZ

"STANGLPUCH"

Kurioses aus dem Hausruckviertel

Autorenlesung mit Musik  

Als „Original“ wird jemand bezeichnet, der sich meist in liebenswerter Weise durch bestimmte Besonderheiten oder Fähigkeiten von seinen Mitmenschen unterscheidet ist auf der Rückseite des neuen Buches von Ernst Lugmayr als Klappentext zu lesen.

Alex Zilinski (voc, guit)

Josef Schildberger    (voc, guit)

Werner Enzlmüller    (voc, b)

 

Sa  16.3.    16:00   

 "DER KOCH, EINE WURST UND DAS VERRÜCKTE HUHN"

KINDERTHEATER

Veranstaltung im Rahmen von SCHÄRZ im MÄRZ

 

Do  21.3.   20:00   

 CHRISTOPH FRITZ     "DAS JÜNGSTE GESICHT"  

KABARETT

Veranstaltung im Rahmen von SCHÄRZ im MÄRZ

"DAS JÜNGSTE GESICHT"

 Christoph Fritz‘ aktuelles (erstes) Kabarettprogramm

Förderpreis des Österreichischen Kabarettpreises 2018

 

 

Do  28.3.   20:00   

 BLONDER ENGEL    "EIN BUNTER STRAUSS AUS LIEDERN"  

MUSIKKABARETT

Veranstaltung im Rahmen von SCHÄRZ im MÄRZ

 

 

Mi  3.4.   20:00                            AUSVERKAUFT   

 THOMAS STIPSITS "STINATZER DELIKATESSEN 2"

KABARETT

 

 

Sa  6.4.   16:00                             

 PETTERSSON & FINDUS    KINDERTHEATER

KINDERTHEATER

"Aufruhr im Gemüsebeet"

von Sven Nordqvist

mit dem theater tabor

 

Do 11.4.   20:00                             

 BB & THE BLUES SHACKS

KONZERT

 

"ladys and gangsters, it’s bluestime"

 

"Diese Band unterstreicht einmal mehr, dass sie Europas absolut beste Bluesband ist"

25 Jahre weltweit auf Tour, das sind mehr als 4000 Konzerte -– Die BBs lieben ihre Musik und spielen den Blues so gekonnt, dass selbst die Amerikaner inzwischen den Hut vor dieser deutschen Band ziehen. Mit ihrer Mischung aus „Rhythm & Blues“ und einem Hauch „Sixty Soul“ haben Sie sich eine Fangemeinde um den ganzen Globus erspielt.

 

Mi 24.4.   20:00   

 VJO  VIBRAVENÖS JAZZORCHESTRA   

"BIGBAND SAXOPHONIE"

BIGBAND KONZERT                 

Veranstaltung im Rahmen der LANDLWOCHEN 2019  KULTUR ZUR BAUMBLÜTE 

 

„BIG BAND SAXOPHONIE“

Vibravenös geht ins Blut! Angetrieben von einer Rhythm Section mit Drumset, Vibraphon und Percussion, zelebrieren 5 Saxophone, 4 Posaunen und 5 Trompeten den Big Band Sound.

Diesmal steht die Saxophonsection im Mittelpunkt. Ob im 4 Brother’s Sound, mit Klarinetten, Flöte oder Bassklarinette, die Vielfalt des Saxsounds ist ganz speziell. Natürlich erweisen die Solisten aller Sections den Größen des Genres die Ehre, die ihnen gebührt. Bei all diesen Begegnungen wird eindringlich hörbar, mit wie viel Engagement und Spaß das Vibravenös Jazzorchestra zur Sache kommt und das Publikum immer wieder mitreißt.

 

 

Do 25.4.    20:00   

 HIRSCH FISCH  &  BODO HELL

LESUNG & MUSIK im GEWÖLBE der Hofbühne

                 Veranstaltung im Rahmen der LANDLWOCHEN 2019  KULTUR ZUR BAUMBLÜTE

 

Kultband mit COUNTRY DADA   -   BODO HELL liest aus „Kunstschrift“ 

Bodo Hell

 "Einer der wirkmächtigsten austriakischen Literaten unserer Gegenwart" (Porgy & Bess) 

Bodo Hell, geboren 1943 in Salzburg, Studien am Salzburger Mozarteum (Orgel), an der Akademie für Musik und darstellende Kunst in Wien (Film und Fernsehen) sowie an der Universität Wien (Philosophie, Germanistik, Geschichte). Er lebt heute als Dichter, Essayist und Künstler in Wien, im Sommer als Senner auf einer steirischen Alm am Dachstein. Hell erweist sich mehr und mehr als Meister eines Montage-Realismus, der dem Alltag, d. h. dem ganz normalen Wahnsinn, zur Sprache verhilft und so auf äußerst amüsante Weise dem Leser Einblick verschafft in sich selbst und ins Haus, das er bewohnt, ins Tollhaus unserer Gesellschaft.  (droschl.com)

Zum Band 'Kunstschrift': https://www.bibliothekderprovinz.at/buch/7290/

  

Hirsch Fisch

Die zwei Tagediebe Norbert Trummer und Johnny Schwimmer ( auch als der schwimmer bekannt ) sind Hirsch Fisch. 

Benannt hat sich das Duo nach einer Figur aus dem Roman "Hotel Savoy" von Joseph Roth.

Im Kielwasser der wahren Erfinder von Punk "Original Herberstein Trio" entwickeln sie ihre minimalistischen Lieder, die absurde Alltagsgeschichten genauso abhandeln wie die ganz großen Gefühle. Dabei klingen sie wie die Andrew Sisters nach einem Gläschen Inländer Rum.

Der Rhythmus rumpelt daher wie eine alte Eudora Waschmaschine im Schonwaschgang, die Ukulele und das Banjo swingen dazu und die beiden Herren geben sich gepflegtem Harmoniegesang hin.

Wessen Herz das nicht rührt, dem ist nicht zu helfen.

Presse:

https://www.falter.at/archiv/FALTER_20171129B1F0025B31/der-beste-dialektpop-der-welt-der-woche

 

 

 

Fr  26.4.     20:00

Sa 27.4.     20:00

So 28.4.     20:00

 TEGERNBACHER GSTANZL SINGA 2019

GSTANZLSINGEN auf der Hofbühne

           Veranstaltung im Rahmen der LANDLWOCHEN 2019  KULTUR ZUR BAUMBLÜTE

 

 

PEPI WIMMLEITNER  - MODERATION & GSTANZLN

Mostdipfpreisträger 2011

"Der lustigste Oberösterreicher"

Der meisterhafte Josef "Pepi" Wimmleitner eröffnet und begleitet mit seiner ganz besonderen Bühnenpräsenz das Tegernbacher Gstanzlsinga 2019!

 

KRAMMERER SÄNGER

Innviertler Tradition. Die fünf Krammerer Sänger sind Mitglieder der „Krammerer Zeche“. Mit Vorliebe werden resche Lieder gesungen. Der Innviertler Landler ist Höhepunkt jedes Auftritts.

"D'Gstanzl woan lång de oanzige Oat, wia ma Kritik gegenüber de Obrigkeiten sågn kina håt. Mid a wengan Schmäh woa glei ois nimma so wüd."  "De 'Trutzgstanzl' san eher zum Segiern und Vaspottn vo de aundern då. Gråd in da Zech fordert ma si gegnseitig gean a weng außa und husst si gegnanonda auf." Josef Höckner ist einer der fünf Krammerer Sänger – und zwar von der Geburtsstunde an. Vor 25 Jahren gründete Robert Grosspointner aus der Krammerer Zeche heraus die Krammerer Sänger. Höckner führt mit viel Schmäh durchs Programm. 35 Auftritte pro Jahr, die allesamt schnell ausverkauft sind. Grund ist ihre Mischung aus echter Volksmusik, alten Melodien mit neuen Texten und aktuellen Themen, verpackt in gedichtete Strophen und Gstanzl.  (Eva Berger im Gespräch mit den Krammerer Sängern/Meinbezirk.at)

http://www.krammerer.at/

 

 

D' WEINBERGSCNECKEN

Hiesel Christine (kleiner Schneck )

Hemetsberger Christiana (großer Schneck )

"Wir nennen uns d’Weinbergschnecken, weil wir beide am Weinberg wohnen und Schnecken, weil unsere Männer gesagt haben Weinbergdirndl’n könnt ihr euch nicht mehr nennen dafür seid ihr zu alt.

Wir singen seit 2008 miteinander und das hat sich ganz zufällig ergeben."

D'Weinbergschnecken singen alte Volkslieder, Wirtshauslieder und G’stanzl.

http://die-weinbergschnecken.blogspot.com/

https://www.facebook.com/DWeinbergschnecken/

  

 

DER WEBER BENE aus BAYERN

Bayerns Gstanzlmeister

Der Weber Bene, wohnhaft in Sattelpeilnstein im Landkreis Cham (Bayer, Wald), ist ein bayrischer Gstanzlsänger, Humorist und Musikant.

Egal ob Gstanzl in der Manier des legendären Roider Jackl oder in anderen verschiedenen Melodien und Versformen. Spontan, schlagfertig und treffsicher zaubert er die Verse mit seiner ganz eigenen Art aus dem Hut. Wenn der Bene seine Gstanzl singt dann gehen Pointe, der Vortrag, die Melodie und der Gesang in Fleisch und Blut über.

"Klein aber fein" so bezeichnen viele Kenner den Weber Bene, der mittlerweile im bayrischen- und österreichischen Raum großen Zuspruch findet, gerade was das "Derblecken" in traditioneller Manier anbelangt, ohne dabei unter die Gürtellinie zu geraten. Ergänzt werden seine Auftritte von einer Vielzahl von Witzen. Ob einfach nur "krachert" oder oft auch sehr hintersinnig. Der Bene setzt die Schläge genau da wo sie hingehören.

https://www.facebook.com/pages/category/Public-Figure/Weber-Bene-1587548211486165/

 

SEE SAITN MUSI

Fünf charismatische Musiker, die Spaß an der Musik haben – märchenhaftes Geigenspiel von Magdalena Hollerweger und Stefanie Hiesel, leidenschaftliche Harmonika-Melodien von Daniel Danter und harmonische Gitarren- und Bassbegleitung von Christina Forstinger und Christian Balindt. Seit Frühjahr 2018 steht die Seesait’n-Musi in dieser Besetzung auf der Bühne. Das Repertoire reicht dabei von selbstgeschriebenen bis hin zu bekannten Volksmusikstücken. Sie präsentieren sich erfrischend, echt, temperamentvoll und anspruchsvoll. Mal frech und mal sinnlich, aber immer herzhaft!

Kurz gesagt, laut Franz Posch „ein Kunstgenuss“.

      

 

 

Di 30.4.   18:00   

 JAM2NIGHT@ HOFBÜHNE 2019

MUSIKVERANSTALTUNG

                       Veranstaltung im Rahmen der LANDLWOCHEN 2018  KULTUR ZUR BAUMBLÜTE

 

    Musikveranstaltung mit offener Bühne, offenem Programm, ohne Vorgaben

 

Was ist jam2night?

Du singst oder spielst ein Instrument?
Du liebst das jammen und improvisieren?
Dir fehlt die Gelegenheit vor Publikum zu spielen?

Egal ob in einer Band oder Du ganz alleine:

Wir bieten Dir die Möglichkeit deine Talente mit Gleichgesinnten einem interessierten Publikum zu präsentieren. Bei
jam2night gibt es keine Bühne, kein Programm und keine Vorgaben! Der Künstler sitzt, wie daheim im Proberaum mit Publikum und Freunden zusammen und kann frei agieren. Falsche Töne sind erlaubt und werden gekonnt überhört.

 

Wer kann mitmachen?

Willkommen ist bei uns jeder.
Ob als passiver Gast oder aktiver Teil des Programms liegt in deiner Entscheidung. Jeder der möchte, es sich zutraut und sich angemeldet hat kann auf die Bühne kommen.
Es gibt bei 
jam2night keine Beschränkungen bei den Instrumenten und Musikrichtungen. Von Blasmusik bis Metal soll uns alles recht sein solange die anderen darauf einsteigen. Wobei wir zugeben müssen dass wir vermutlich zu wenig Platz für ein Alphorn haben....

 

Wie läuft das ab?

Die moderierte Veranstaltung beginnt um 18:00 mit der Vorstellung einiger Bands die uns mal zeigen was bei Ihnen im Proberaum so abgeht. Sie zeigen und erzählen uns etwas über sich und geben natürlich Ihre akustischen Sahnestücke zum besten. Zu späterer Stunde kann sich dann jeder der möchte und sich angemeldet hat sich an einem freien Jam beteiligen. Wohin uns das genau führt können auch wir nie sagen. Ist jedoch einmal eine gemeinsame Richtung gefunden geht so richtig die Post ab. jam2night stellt Bühne, Ton- und Lichttechnik, das Programm gestaltet Ihr selber.

 

TeilnehmerInnenzahl & Kartenkontingent sind limitiert – 

so bleibt es in einem persönlichen, feinen Rahmen. VVK €8,00 / AK €10,00 fällig.

Anmeldungen zur Open Stage unter: www.jam2night.at

    

 

 

Do 2.5.   20:00   

 JO STRAUSS  &  BAND   "DER BLINDE FLECK"

KABARETT & MUSIK im GEWÖLBE der Hofbühne

                                   Humoristischer Philosoph mit tiefschwarzem Humor

                                             Veranstaltung im Rahmen der LANDLWOCHEN 2019  KULTUR ZUR BAUMBLÜTE

 

 

JO STRAUSS

MIT NEUEM ALBUM „DER BLINDE FLECK“

PHILOSOPHISCH, MELANCHOLISCH, MORBIDE, WUNDERSCHÖN

Jo Strauss ist gebürtiger Mühlviertler und studierter Philosoph. Sein Arbeitsplatz sind die Kaffeehäuser von Berlin, Prag und Wien. Bei seinen Auftritten verheiratet er Kabarett mit Konzert, seine philosophisch-gewitzten Betrachtungen schlendern im Mantel des Wienerlieds, des Rock oder Jazz daher, wenn er mit seiner Band zu einem wabernden Ganzen verschmilzt. Somit schafft der Liedermacher auch problemlos den Spagat zwischen Wittgenstein und Omas Grammelknödel. Es ist ein reichlich amüsanter, -morbider Konzertabend.


Jo Strauss, das ist viel Livemusik, garniert mit Kabarett.
Jo Strauss ist Gewinner des Deutschen Kabarettpreises Scharfrichterbeil und des Tiroler Salzfassls und für den Stuttgarter Besen sowie den Goldenen Kabarettnagel nominiert.

 

BESETZUNG:

Jo Strauss - Gitarre und Gesang

Lukas Höfler - Gitarre

David Sonntagbauer - Klavier, Orgel, Akkordeon

Stefan Sonntagbauer - Bass

Tobias Wagner - Schlagzeug

 

"Wer lachen will, sollte sich das unbedingt anhören; wer weinen will auch" PRESSE / WIEN

„Tom Waits trifft Helmut Qualtinger trifft Ludwig Hirsch“ FALTER / WIEN

"Unvergleichliche Stimme, federleichte und umso tiefgehendere Poesie" Ö1 / WIEN

 

Radiokulturhaus - Warum sind wir Österreicher so morbide? https://youtu.be/YiBLvzuFQ8M

Central - Linz - Über sein Philosophiestudium https://youtu.be/QzJoz0UGzIk

www.jo-strauss.at

 

 

 

So 5.5.   17:00   

 DAS DSCHUNGELBUCH

FAMILIENMUSICAL

         Veranstaltung im Rahmen der LANDLWOCHEN 2019  KULTUR ZUR BAUMBLÜTE

 

FAMILIENMUSICAL   TEAM SEMESTRO LINZ

Menschenkind Mogli wächst unbeschwert im Dschungel bei Pantherin Baghira und den Wölfinnen auf. Doch der Frieden ist bedroht: der mächtige Tiger Shir Khan hat es auf ihn abgesehen. Mogli aber ist sicher: der Tiger hat ein gutes Herz! Ob er Recht behält?

Seit Jahrzehnten begeistert das Werk von Rudyard Kipling über die Geschichte des Menschenjungen Mogli, der als Wolfskind im Dschungel aufwächst, kleine und große Märchenfans. Die Theatercompany team:semestro bringt unter der künstlerischen Leitung von Dipl. Schauspielerin Sandra E. Mae (Musik und Texte) und Regisseur Iassen Stoyanov das beliebte Dschungel-Abenteuer als neu interpretierte Musicaladaption auf die Bühne. Heiße Trommelrhythmen, einprägsame Melodien und kluge Texte verschmelzen zu einem musikalischen Feuerwerk, das das märchenhafte Musicalabenteuer zu einem Erlebnis für die ganze Familie macht! Empfohlen für Musicalfans ab 6 Jahren

 

Infos: https://www.teamsemestro.com/aktuell/dschungelbuch/

 

 

 

 

Mi  8.5.   20:00   

 "DER STURM"   von WILLIAM SHAKESPEARE

THEATER im GEWÖLBE der Hofbühne

              Veranstaltung im Rahmen der LANDLWOCHEN 2019  KULTUR ZUR BAUMBLÜTE

 

auf einer insel – irgendwo weit entfernt oder direkt um die ecke, versucht prospero, ein alter weitgereister leidgeprüfter zauberer, sich angesichts von krisen , ängsten , verletzlichkeiten und verletztheiten nicht von seinen prinzipien der menschlichkeit und der vernunft abbringen zu lassen.

die dazu von shakespeare erfundene grossartige konstruktion , bisweilen mehr eine kommödie als ein drama , erlaubt gerade wegen ihres vielfältigen personenregisters sowie der absurden schauplätze eine erzählende form,

in der alle figuren wie im traum einem einzigen hirngespinst entspringen um so veschiedenste aspekte menschlicher  glückssuche und unzulänglichkeit durchzudeklinieren.

dabei kommen diverse theatrale mittel wie projektionen, masken, puppen und life -musik zum ebenso burlesken wie bisweilen sehr poetischen einsatz , denn  so ist es nun mal:

wir sind aus solchem stoff., aus dem die träume sind....(shakespeare, der sturm)

 

infos zu verena koch unter           www.zweitspiel.at

 

 

 

Do 9.5.   20:00   

 DIE DORNROSEN    "WAHNSINNLICH"

MUSIKKABARETT                 

Veranstaltung im Rahmen der LANDLWOCHEN 2019  KULTUR ZUR BAUMBLÜTE 

 

WAHNSINNLICH   -  Der Abend der großen Gefühle.

DIE DORNROSEN ZUM LETZTEN MAL AUF TOURNE !!

 

Sind Sie unterwältigt, gesättigt und gelangweilt vom Leben?

Gleichzeitig überfordert von den vielen Reizen?

Sind Ihre Sinne schon taub?

Ganz schön blöd. Doch nicht aussichtslos!

Die Dornrosen stürzen sich mit Ihnen in den Wahnsinn und bringen wahrhaftige Gefühle ans Licht. Von ihren überirdischen Dreiklängen, ihrer schrägen Denkart und ihrer unkomplizierten steirischen Ehrlichkeit können auch Sie geblendet werden. Sinnieren Sie gemeinsam über Sinn und Unsinn. Im schlimmsten Fall wird es sinnlos. Aber lustig.

 

Die Dornrosen sind selbstironisch, umwerfend musikalisch, manchmal Kobold, manchmal ganz Frau. Immer aber menschlich, zugänglich und voller skurriler Ideen.

Ihre Musik und ihre Texte sind selbst fabriziert und damit immer authentisch.

Sie verwehren sich erfolgreich einem Genre und bezeichnen sich selbst als Geschwisterband mit Schmäh und Hang zum Kabarett. Aber wer kann sich schon selbst gut beschreiben?

 

Hören, sehen, fühlen und riechen Sie diese Rosen selbst.

Sie könnten Ihren Geschmack treffen.

 

 

 

Fr 10.5.   20:00   

 VISION OF MUSIC

KONZERT                 

Veranstaltung im Rahmen der LANDLWOCHEN 2019  KULTUR ZUR BAUMBLÜTE 

 

CROSSOVER CONCERT    

An diesem Abend treffen sich die Hits der Shadows, CCR und Austropop in einem gigantischen Hit-Feurerwerk! 

THE SHADOWS REVIVAL BAND

DUSTY - Creedence Clearwater Hits

AUFDRAHT -  Austropop vom Feinsten 

Musikalische Leckerbissen nuancenreich und klagvoll gespielt

 

 

 

So 12.5.   10:00   

 URBAN ART PAINTING

HERNAN RICALDONI                  

Veranstaltung im Rahmen der LANDLWOCHEN 2019  KULTUR ZUR BAUMBLÜTE 

Hernan Ricaldoni, bekannt durch seine internationalen Objektmalerein & Livepaintings (Buenos Aires, New York, Großbritannien, Brucknerfestspiele und auch Landlwochen) –

Künstler des Urban Art Projects der Hofbühne Tegernbach

arbeitet 2019 mit österreichischen Urban Artists an Murales

im Areal der Hofbühne Tegernbach

 

 

Do 16.5.   20:00   

 PETER KLIEN    "REPORTER OHNE GRENZEN"

KABARETT  

      

STERMANN & GRISSEMANN’s frecher Reporter SOLO 

Der „Willkommen Österreich“-Satire-Reporter ist die härteste Nummer, die der ORF derzeit an der Journalistenfront zu bieten hat.

Nun gibt’s endlich die Bühnenshow zum Kult-Format!

Mit sauberem Anzug und unschuldigem Blick macht Peter Klien, was er am besten kann: auf ganz seriöse Weise ganz unseriöse Fragen zu stellen. Und das ist mittlerweile Kult! Kaum ein Spitzenpolitiker der Republik, der ihm noch nicht ins offene Mikro gelaufen wäre. Jetzt packt der Kabarettist und Außenreporter von "Willkommen Österreich" (ORF) aus: Wie geht es zu hinter den Kulissen von Österreichs Politik und Medien? Er liefert Hintergrundberichte zum Dreh, Anekdoten von der Begegnung mit Prominenten sowie Kommentare zum tagesaktuellen Geschehen. Natürlich darf auch eine Auswahl seiner besten Filme im Director's Cut nicht fehlen - samt ungesendetem Material, das entweder in den viel zu kurzen Beiträgen keinen Platz gefunden hat oder, noch schlimmer, der Zensur zum Opfer fallen musste. Motto: "That's a really good thing to have: great balls." (Goldie Hawn)

  

"Von Politikern gefürchtet, vom Publikum geliebt: Satire-Reporter Peter Klien stellt Fragen, die sonst niemand zu stellen wagt." (profil)

"Der neue Stern am heimischen Humorhimmel" (TV-Media)

"Der König der Provokation." (KURIER)

 "Schon mal Tränen gelacht? Er macht's möglich! Als ORF-Reporter getarnt, fragt sich Peter Klien quer durchs Land. Und das ist einfach unglaublich lustig!" (WOMAN)

 "Dank sei Peter Klien." (Der Standard)

 

 

 

Di 21.5.   20:00   

 "ANDERTHALB STUNDEN ZU SPÄT"

THEATER  

 Theaterstück von: Gérald Sibleyras

Darsteller:  ELISABETH TREBEN  &  HELMUT HÖRTENHUBER

 

 

Do 23.5.   20:00   

 MARTIN PYRKER SOLO AM BÖSENDORFER

KONZERT IM ROSSSTALL  

Martin Pyrker, der bereits auf über 40 Jahre Bühnenerfahrung zurückblicken kann, entfachte in Österreich 1972 das Boogie Woogie Feuer und brachte auch gemeinsam mit H.G.Möller und Axel Zwingenberger die erste österreichische Boogie Woogie Schallplatte "Boogie Woogie Session '76" auf den Markt, die sogar in den Hitparaden von Ö3 Eingang fand. Dies war der Beginn einer stets wachsenden Begeisterung für diese Musik in Österreich und Deutschland und beeinflusste eine ganze weitere Generation junger Pianisten.

 

Martin Pyrker ist heute der bekannteste authentische Blues- und Boogie-Pianist in Österreich und seine CDs finden auch in Amerika, dem Ursprungsland dieser Musik, zahlreiche Bewunderer.

Mehr als 2000 Auftritte und Konzerte, über 100 Eigenkompositionen, zahlreiche Tourneen (wie z.B. "Stars of Boogie Woogie") in ganz Mitteleuropa und den USA prägen seit damals Pyrkers musikalische Laufbahn.

Konzert am Bösendorfer im ROSSSTALL der Hofbühne .  Limitierte Sitzplätze. Vorverkauf empfohlen !!

 

 

Mi 29.5.   20:00   

 ALEX ZILINSKI TRIO

KONZERT  

                           

FUNK, ROCK & BLUES 

mit dem charismatischen SÄNGER & GITARRISTEN

Covers & EIGENKOMPOSITIONEN

 

Sänger & Gitarrist Alex Zilinski ist seit 1994 auf den Bühnen der Welt unterwegs. Dazwischen verbrachte er einige Jahre in den USA. Um die 300 Konzerte wurden allein in ganz Amerika gespielt. Mit “Blue Jade - Lights Out”  wurde 2012 seine erste Platte veröffentlicht, die von Liferadio FM100.5 prompt zum Album des Jahres 2012 gewählt wurde und ins Programm der Liferadio Rocknight aufgenommen wurde. 2014 folgte der zweite Longplayer „Brand New Day“. Im März 2018 ist das neue Album „Right here, Right now“ erschienen aus dem die Single „Mississippi Hippie“ bereits einige Male auf LifeRadio gespielt wurde.

Live wird das Trio vervollständigt durch Stefan Roither am Bass und Georg Holter an den Drums. Das Live Set der Band enthält neben verschiedensten Eigenkompositionen auch jede Menge tanzbarer Funk, Rock & Blues Songs, angefangen von Eric Clapton, über Stevie Wonder, James Brown, Jimi Hendrix, Joe Cocker, Chuck Berry bis hin zu Rolling Stones, Beatles, Tom Petty u.v.m.


Zu den bisherigen Highlights zählen neben regionalen Auftritten am Kronefest Linz 2016 und 2019 oder dem Kiwanis Sommer Open Air und der Lifegala Charity in Eferding, dem Ritterrock Festival in Neumarkt Auftritte in Wien im Gasometer in der Bank Austria Halle (https://www.youtube.com/watch?v=lY3BElwsavc), am Donausinselfest, am Hafen Open Air sowie in renommierten Wiener Clubs wie dem Reigen oder Osklub. Internationale Shows fanden u.A. in Chemnitz/Felsenkeller (D) oder Berlin/Biohotel Essentis (D) statt.

 

shake, rattle & roll..
dance all night long
 

www.youtube.com/AlexZilinski

www.facebook.com/AlexZilinski

 

 

 

 

Do 6.6.   20:00   

 OMAR SARSAM  "HERZALARM"

KABARETT  

OMAR SARSAM "HERZALARM" 

"Vor gar nicht allzu langer Zeit wurde bei Herrn Sarsam eine Routineuntersuchung durchgeführt - ein sogenannter "Gehirncheck". Leider war zum damaligen Zeitpunkt noch nicht bekannt, dass ein Gehirncheck gravierende Nebenwirkungen haben kann. Nebenwirkungen, die dazu führen, dass man sich auf nix konzentrieren, an nix denken kann, und oft an nix als nix denken kann. Bei Herrn Sarsam kam es so bedauerlicherweise zu einem fast vollständigen Gedächtnisverlust. Nur eine Erinnerung kann er richtig zuordnen - den schönsten Herzalarm seines Lebens. Sonst nix." 

Spielfreudig spannt Sarsam einen bunten, lebensläufigen Bogen von seiner multikulturellen Kindheit über kuriose Tragödien im Supermarkt bis hin zu seiner aktuellen krankenhäuslichen Kollegenschaft; punktet dabei nicht nur mit origineller Körperkomik und aberwitzig ausdrücklicher Mimik, ...sondern vor allem mit präzisem Timing und einem feinen Gespür für anarchischen Witz und sprachliche Spezialitäten; unverschämt multipel talentiert. (Falter/Peter Blau)

Omar Sarsam ist Kabarettist und Kinderchirurg. Er hat irakische Wurzeln mit tschechischen und kroatischen Einflüssen, ist aber in Österreich aufgewachsen, was seiner Meinung nach ein Privileg darstellt. Kurz: ein echter Wiener. 2004 stand er bei der Impro-Show "Hands Up" im Wiener Kabarett Niedermair erstmals auf der Kabarettbühne. Gemeinsam mit Marc Bernhuber gründete er die Discoparty Brothers. Sie landeten den Hit "Disco, Disco, Party, Party" mit mehr als 16 Millionen Klicks auf Youtube. Mit dem Programm "Diagnose:Arzt" startete im Februar 2016 das erste Soloprogramm von Omar Sarsam. Seit Februar 2018 ist er mit dem aktuellen Kabarettprogramm „HERZALARM“ unterwegs.

Videolink: https://youtu.be/sPMi3aYYxpE (Mitschnitt Stadtsaal Wien - Araber vs. Perser)

www.omarsarsam.com

 

 

 

 

So 16.6.  16:00   

 "DER FROSCHKÖNIG"

KINDERTHEATER  

Kindertheater RUTH HUMER

 

 

Mi 19.6.  20:00   

 THE SENSATIONAL BLUES REVIVAL BAND

KONZERT  

THE SENSATIONAL BLUES REVIVAL BAND 

Eine der arriviertesten Bluesrockbands aus Österreich! 

Die Musiker verstehen sich als Bewahrer und Förderer einer Musikrichtung, die abseits vom heutigen Mainstream ihr Konzept in der Interpretation althergebrachter Musikstücke des Blues und Bluesrocks sehen. Wenn Sie die Meinung von Jim Weider, Gitarrist von Bob Dylans The Band, bestätigt haben wollen der da meinte, als er die Sensational Blues Revival Band hörte: "Its great to find such great sounding music from Austria, what a fantastic tone! Arrrr, those Strats......" , sollten Sie das Konzert der Band auf gar keinen Fall versäumen.

 

support : RUBY TUBES

Gitarrenlastige Songs sind es, welche die musikalische Stilrichtung der „Ruby Tubes“ bestimmen. Meisterwerke aus der Feder von Bob Dylan, Tom Petty, den Stones u. a. werden interpretiert und nicht selten dem Original verblüffend nahe, jedoch eigenständig gespielt und stets bemüht um dabei nicht in den Ruch einer gnadenlos verbissenen Coverband zu geraten.

 

„The Ruby Tubes“, vor mehr als 15 Jahren von Grieskirchner Musikern ins Leben gerufen, sehen sich heute wie damals, als kleine, aber feine Combo im Big Business der Musikindustrie. Mit unzähligen Gigs in verschiedensten Lokalitäten wie Pubs oder Wirtshäusern, auf Feiern und Festln aller Art haben sie sich dort in den vielen Jahren positioniert und sich dabei nicht nur eine treue Fangemeinde sondern auch einen hohen lokalen Bekanntheitsgrad erspielt. Die Band gilt in unseren Breitengraden quasi nicht zu Unrecht als musikalischer Nahversorger in Sachen Live-Music mit einem authentischen Sound der 60er und 70er Jahre. Dieses unvergleichliche Klangbild aus dieser Zeit „rüberzubringen“ gelingt der Band natürlich mühelos, spätestens dann, wenn die Röhren ihrer unverwüstlichen alten Gitarrenverstärker auf der Bühne rub(y)n-rot glühen.

 

                                       

 

 

Do 27.6.   20:00   

 BERNI WAGNER  "BABYLON"

KABARETT   

Berni Wagner - einer der größten jungen Talente in der Österreichischen Kabarettszene !!

Babylon!

Sieben Jahre in der Großstadt. Und je länger Berni hier wohnt, desto mehr leidet er am Gegenteil von Fremdenhass: Er mag niemanden mehr, den er kennt. Deshalb geht er auch mit Leuten, die er nicht kennt, an Orte zu denen er nicht eingeladen ist und unterhält sich dort in Sprachen, die er nicht spricht, über Themen, von denen er nichts versteht.

Sicher, er hat er eine Reihe von Problemen – aber Berührungsängste gehören nicht dazu!

Vom Horror im Supermarkt über das Bordservice in der U-Bahn bis zu den Aliens im Prater: In „Bablyon!“ trifft zähflüssiger Alltag auf urbane Legende. Ein kleines Epos gegen die Vereinsamung. Geschichten, wie sie selbst Berni Wagner nur in Wien passieren können.

„Babylon!“ ist das dritte Soloprogramm von Berni Wagner


Regie: Philipp Vollnhofer

  

Pressestimmen:

„Ebenso fesselnd formulierte wie vorgetragene Großstadtgrotesken über Fremdes und Vertrautes, über Ängste, Wünsche und Süchte.“ Falter

 „Wagner erweist sich erneut als unverwechselbarer Hochdruck-Humorist“ Ö1

„Berni Wagner ist einer jener jungen Wilden, welche seit einigen Jahren frischen Wind in die Kabarett-Szene bringen.“ Die Kleinkunst

 

 

 

Do 1.8.  20:00   

 ZAUMGSPÜT   AUSTROPOP PUR

  KONZERT 

 

Mit einem klaren Bekenntnis zum Austopop, einer wachsenden Fangemeinde und einer handvoll feiner Gigs bereichern ZAUMGSPÜT das lokale musikalische Angebot. Die Oberösterreicher spielen Erlesenes vom Austropop – von Danzer, STS, Bär Hirsch, Fendrich bis hin zu Pizzera und Jaus.

 

 

                 

Do 8.8.  20:00   

 ISMAEL BARRIOS  SALSA EXOLOSION

  LATIN NIGHT  KONZERT  

ISMAEL BARRIOS SALSA EXPLOSION

Ismael Barrios hat es gewagt und er hat gewonnen. Mit seiner Band Salsa Explosion füllt er nicht nur regelmäßig das Wiener Porgy & Bess, in diesem Sommer ist er auf zahlreichen Festivalbühnen zu hören. Zumn diesjährigen Festival- Finale präsentieren wir seine Salsa Explosion als „ Extended Vision“, die es bisher in solcher Qualität nicht gegeben hat: Sängerinnen, die ebenso wie Ismael mit dem Salsa aufgewachsen sind, Musiker- Kollegen, welche sich aktiv in diese Band einbringen um mit Ismael gemeinsam zu Höhenflügen anzusetzen. Ein Bläsersatz, der groovt und Latin Music spürbar macht. Pulsierende Rhythmik verleitet zum Hüftschwung und knisternde Erotik liegt in der Luft, wenn Ismael die Congas zum Beben bringt.Da wird kein Klischee bedient, das wird wahrhaftig Musik gemacht von echten MusikerInnen, für das Publikum, also für uns und alle, die tanzen wollen. Ohne Barrieren, ohne gekünstelte Gestik, vielmehr ist es der unverkennbare Rhythmus, der unter die Haut geht.

Was ihr erwarten dürft? Einen heißen Abend und eine dichte Abfolge von Live- Acts und Salsa pur mit einigen Überraschungen auf der Bühne. Keine Sekunde lang wir es ruhig sein, es wird kribbeln, vibrieren, grooven, soviel ist sicher- Open end!

 

 

Line Up:

Ismael Barrios- percussion, leader

Endrina Rosales- vocals, flute & percussion

Eva Moreno vocals & percussion

Jairo Morales vocals & percussion
Mariano Leal- vocals & percussion
Hamlet Fiorilli- piano
Alberto Lovison- timbales

Harald Tanscheck drums
Maximilian Ranzinger- bass
Carlo Grandi- trombone
Dominic Pessl- trumpet
Niccolò Loro Ravenni- saxophon

https://youtu.be/LL_RJKsfE28

 

                

 

Mi 14.8.   20:00   

 KERNÖLAMAZONEN  "WAS WÄRE WENN"

KABARETT  

 

Was Wäre Wenn - Ein utopisches Musikkabarett

Was Wäre Wenn … Caro und Gudrun sich nie getroffen hätten?

Was Wäre Wenn … Caro beim Musical geblieben und Gudrun Kunsttischlerin geworden wäre? 

Was Wäre Wenn … Caro und Gudrun gar nicht Caro und Gudrun wären? 

Diesen und vielen anderen spannend utopisch und irrwitzigen Fragen gehen die Kernölamazonen in ihrem neuen Programm auf den Grund. Viele neue Highlights musikalischer Art, aber auch freche und pointierte Konversationen mit dem Publikum, versprechen die eine oder andere Überraschung.

Was Wäre Wenn … Sie sich einfach selbst überzeugen und zum Lachen vorbei kommen?

www.kernoelamazonen.at

 

 

 

Sa  7.9.     20.00

WEINFEST  IN  TEGERNBACH    

WEIN - & GENUSSFEST

 

 

 

 

Do 19.9.   20:00   

 MONICA WEINZETTL  &  GEROLD RUDLE  

"ZUM X-TEN MAL"

KABARETT  

Weinzettl & Rudle 

Das 10. Programm „ zum x -ten Mal“  

Wie oft noch? Wir haben doch schon x-Mal darüber geredet!

  

Jede x-beliebige Beziehung kämpft mit eXtremen Nichtigkeiten und Weinzettl & Rudle werden nicht müde, darüber zu berichten, auch zum x-ten Mal. 

Zum x-ten Mal beissen sich Weinzettl & Rudle am zähen Pärchenalltag die Zähne aus. Die Beziehungs-Stolpersteine werden nicht weniger, die Hürden nicht kleiner und die Themen nicht neuer. Aber das alles kann die beiden nicht bremsen.  

Ach so - nein, es ist zum X. Mal, schließlich ist es ihr 10. Programm. Ein Jubiläum für Experten.

Also, zum x-ten Mal: Ein fehlendes X Chromosom macht IHN zum XXLHelden vor der X-Box und dabei genießt er sein xundes Xelchtes, während SIE x-beinig zur Xanthippe wird, wenn sie merkt, dass ihr das XS-Shirt nicht mehr passt. Hoffentlich ist dann bis X-mas alles wieder gut. ZefiX no amoi!!! 

Weinzettl & Rudle - Das 10. Programm, x-trem ironisch, x-trem wahr !

 

 

 

So 22.9.  16:00   

 "TISCHLEIN DECK DICH"

KINDERTHEATER  

Kindertheater  THEATER HARLEKIN

 

 

 

Do 26.9.   20:00   

 RAPHAEL WRESSNIG & THE SOUL GIFT BAND

SOUL & FUNK NIGHT 2019  

 

RAPHAEL WRESSNIG & THE SOUL GIFT BAND

Neues Album   „CHICKEN BURRITO“

 

RAPHAEL WRESSNIG & THE SOUL GIFT BAND (AT, IT)

Raphael Wressnig - Hammond B-3 organ, vocals

Enrico Crivellaro - guitars

Horst-Michael Schaffer - trumpet, vocals

Andreas See - saxes

Hans-Jürgen Bart - drums

Sabine Stieger - vocals

"Heavy organ soul & funk”

 

Raphael Wressnig ist durch sein einzigartiges, druckvolles Spiel auf der Original Vintage Hammond zum Inbegriff eines modernen Hammond-Organisten geworden. 5 Mal wurde der steirische Musiker bereits beim Critics Poll der Jazz-Bibel DownBeat als "Best Organ Player of the Year" nominiert. "Soul Gumbo" ist in New Orleans entstanden (u.a. mit Walter "Wolfman" Washington, Grammy-Gewinner Jon Cleary, Stanton Moore und Funk-Pionier und Gründer von "The Meters", George Porter, Jr.), "The Soul Connection" entstand mit den Memphis-Haudegen Wee Willie Walker und David Hudson und für das neueste Album stand Wressnig mit dem legendären Drummer James Gadson (Bill Withers, Aretha Franklin, Quincy Jones, Herbie Hancock, Marvin Gaye, Paul McCartney, D'Angelo, Eddie Harris uvm.) in Los Angeles im Studio und hat “Chicken Burrito” eingespielt. Enrico Crivellaro zählt zu den stilprägenden Gitarristen im Blues und Jazz, Hans-Jürgen ist Garant für „Fatback-Drums“ der Extraklasse. Sabine Stieger interpretiert die Vokal-Tracks von den Wressnig-Alben "Soul Gift", "Soul Gumbo" und "The Soul Connection” und die Horn-Section bestehend aus Horst-Michael Schaffer und Andreas See kompletiert das Line-Up der Soul Gift Band.

  

"...der momentan coolste Hammond-Master..." (JAZZTHING)

"Oh yes, Raphael plays a dynamic brand of B-3, his passion commensurate with his technique and his creative intelligence. He's a high-voltage dynamo but also a musician of surprising delicacy and self-reflection. Call him one of the finest blues/jazz/soul B-3 operators anywhere." (DOWNBEAT MAGAZINE)

  

Raphael Wressing & The Soul Gift Band Live:

https://www.youtube.com/watch?v=nYrVdaNzVzU

 

Official Music Video 'Nasty:

https://www.youtube.com/watch?v=OR395wBP-5s

 

http://www.raphaelwressnig.com

  

support KARAN D‘ACHE – SOUL EXKLUSIV


Karan d'ache macht groovigen Soul - authentisch und emotional verkörpert durch ein Ensemble von etablierten Musikern mit dem Ziel, sich während eines Konzertes zu einem gemeinsamen Besseren zu vereinen. Als Resultat bekommt das Publikum leidenschaftliche Songs, die sich über die Stimme der ungezähmten Sängerin wie ein Ventil entladen.
Die aus Oberösterreich stammende Formation fand über einige Stilwechsel und im Zuge mehrmaliger Umbesetzungen ihre Passion in der Soulmusik.
Mit exklusiven Coverversionen von Sharon Jones, Alice Russell, Imelda May oder Kylie Auldist, aber auch Funk Hits von Tower Of Power oder mit ambitionerten Songs von Snarky Puppy zeigt die Band ihr vielseitiges Repertoire innerhalb des Funk & Soul Horizonts.
Tanzbarkeit garantiert !

Besetzung:
Vocal - Alex Plank
Guitar - Michael Schmidmair
Keys - Gerhard Vorauer
Bass – Werner Breitwieser
Drums - Günther Roitinger
Trumpet - Geri (Mehl) Bauerecker
Altosax - Robert Müllner
Barisax – Mirko Javurek
Trombone - Stefan (Sumsinator) Sumereder

 

 

 

Di  1.10.  20:00   ausverkauft !

 MARTIN FRANK   "ES KOMMT WIE'S KOMMT"

KABARETT  

     Veranstaltung im Rahmen von BAVARIA BLU 2019

MARTIN FRANK

Es kommt wie’s kommt 

Ausgezeichnet mit dem Bayerischen Kabarettpreis 2018!

Nach seinem mehrfach ausgezeichneten Debütprogramm „Alles ein bisschen anders“ präsentiert der Shootingstar der bayerischen Kabarettszene sein neues Soloprogramm „Es kommt wie’s kommt“. 

 

Ausgebildeter Standesbeamter, Kirchenorganist und anschließend noch 3 Jahre auf der Schauspielschule richtig atmen gelernt. Aber gehört in den Lebenslauf eines jungen Mannes nicht mindestens ein BWL-Studium und eine Backpackingtour (bairisch: Sandlerpause) durch Australien? Darf man sich ohne Bachelor überhaupt noch auf die Straße trauen?

Mit 25 noch immer Single, mit der Tendenz zum „Übrigbleiben“. Stolzer 4-facher Onkel trotzdem froh über das Rückgaberecht. Aber sollte man mit 25 nicht langsam eine feste Beziehung haben, der Bausparer zum Einsatz kommen und geklärt sein wie viele Kinderzimmer es braucht? Ist mit 25 nicht langsam ein Lebensplan erforderlich?

Zumindest hat es Martin in seine eigene Wohnung geschafft. Wenn auch kleiner als der heimische Hühnerstall wohnt er jetzt anonym 2.0. Heißt: er kennt die Namen der Nachbarn nicht, dafür aber deren Eisprungkalender. Ist es überhaupt wichtig seine Nachbarn zu kennen? Oder reicht es sich selbst zu kennen?

Über allem steht die Frage: Ist es gut oder schlecht einen Plan vom Leben zu haben? Falls ja, schlecht für Martin, denn sein aktuelles Lebensmotto: „Es kommt wie’s kommt“ und was nicht kommt braucht’s nicht! 

 

Der Bayerische Rundfunk bezeichnet ihn als „unbandige Rampensau“, die SZ als „großes Nachwuchstalent“ und seit 2015 holt ihn Monika Gruber bei ihren Österreich-Auftritten regelmäßig als „Zivi“ zu sich auf die Bühne.

 

 

Do 10.10.   20:00   

 DER WEIHERER SOLO TOUR 2019

KONZERT  

     Veranstaltung im Rahmen von BAVARIA BLU 2019

 

Weiherer

Dank ihm und seinem millionenfach geklickten Internet-Video kennt mittlerweile ganz Deutschland den Querkopf mit dem hinterhältigen Kichern des Boandlkramers, intelligenten Texten, mitreißender Musik und grandios bissigem Humor. Unermüdlich tourt der „niederbayerische Brutalpoet“ mit seiner mehrfach preisgekrönten Mischung aus Liedermacherei und Kabarett durch den deutschsprachigen Raum. Ganz alleine mit Gitarre und Mundharmonika geizt Weiherer dabei nicht mit scharfzüngiger Kritik und deftigen Sprüchen.

Kompromisslos, respektlos, meist politisch unkorrekt, oft gnadenlos komisch, aber immer beherzt. 

Mit seiner langjährigen Bühnenerfahrung zeigt sich Weiherer gewohnt spontan, witzig und schnörkellos. Berührungsängste hat er keine. Ein Volkssänger in bester bayerischer Hau-Drauf-Manier, denn ohne Zweifel ist Weiherer ein Meister im Derblecken und ein Poet des derben Dialekts. Der mutige Musiker mit einem Herz für Irrsinn und Wahnwitz hat eine riesengroße Klappe und jede Menge zu sagen. Weiherers Auftritte sind mehr grob geschnitztes Handwerk als fein geschliffene Kunst und seine saukomischen Alltagsgeschichten sind längst Kult. Der ungezügelte Redeschwall wird nur unterbrochen von ein paar Liedern, die einen bis ins Mark durchdringen. Vorgetragen mit einer dringlich näselnden Stimme in breitestem Dialekt, frei von Selbstgerechtigkeit, aber voller Herzblut. Tiefsinnig und absurd zugleich, kantig und verquer, immer ehrlich und direkt, jedoch nie verbittert. 

Jedem alternativ geprägten Geist dürfte das Herz aufgehen bei diesen Songs. Lieder mit viel Engagement und nicht selten mit richtig ehrlicher Wut, stets heimatverbunden und für ein bewusstes und respektvolles Miteinander einstehend. Pamphlete gegen dumm-dreiste Stammtisch-Politiker und ignorante Landschaftsverschandelung, gegen verblödende Touchscreen-Wischerei und für echte Kommunikation. Oder von der selbstkritischen Bilanz des Scheiterns an den eigenen Idealen. Und in bester Liedermacher-Tradition beherrscht Weiherer auch die leisen Töne, in denen er immer eine große Portion Menschenfreundlichkeit und Liebe durchblicken lässt. Ihn interessiert das große Ganze, das Hinschauen und Hinlangen, auch wenn´s mal weh tut. Als Zuhörer sitzt man mit ihm in einem Boot und bestaunt seine Navigationskünste durch diesen ganzen Wahnsinn. Durch eine Welt voller Fragen und ohne Antworten.

Ein faszinierender Sturschädel!

www.weiherer.com

 

Do 17.10.    20.00

SOZIALKRITISCHES KINO IM GEWÖLBE    

DER GUTE FILM im GEWÖLBE

"Welcome to Sodom"


Veranstalter:
AK Kultur in Zusammenarbeit mit der Hofbühne Tegernbach

Eintritt frei!

Der Dokumentarfilm „Welcome to Sodom“ lässt die Zuschauer hinter die Kulissen von Europas größter Müllhalde mitten in Afrika blicken und portraitiert die Verlierer der digitalen Revolution.

Dabei stehen nicht die Mechanismen des illegalen Elektroschrotthandels im Vordergrund, sondern die Lebensumstände und Schicksale von Menschen, die am untersten Ende der globalen Wertschöpfungskette stehen.

Die Müllhalde von Agbogbloshie wird bei nicht fachgerechter Entsorgung höchstwahrscheinlich auch letzte Destination für die Tablets, Smartphones und Computer sein, die wir morgen kaufen!

 

 

Sa  19.10.    20.00

PINK FLOYD & DEEP PURPLE REVIVAL BAND

ROCKKONZERT  

featuring ROBBY WALSH von der IAN PAICE GROUP

Ein besonderes Highlight für Freunde der Rock- und Bluesmusik gibt es heuer wieder zu hören und zu sehen:

Die Pink Floyd & Deep Purple Revival Band mit den Mitgliedern der Ian-Paice-Band (Drummer bei Deep Purple) wird eines ihrer raren Österreichkonzerte absolvieren. Auf einen heißen Abend darf man sich freuen, wenn man an klassischer Rock-und Bluesmusik interessiert ist. www.myspace.com/bluesrevivalband 

 

 

So 20.10.  16:00   

 "HÄNSEL & GRETEL IM MÄRCHENWALD"

KINDERTHEATER   

     Veranstaltung im Rahmen von BAVARIA BLU 2019

 

Das Unfugtheater München für Kinder präsentiert:

"Hänsel und Gretel im Märchenwald"

 

Mit ihrem "crossmedialen" Theaterstück zeigt das Unfugtheater, dass sich die Welt der traditionellen Märchen und die der digitalen Medien einander nicht ausschließen, - sondern sich im Gegenteil befruchten.  

Die Geschichte von Hänsel und Gretel kennt jeder. Sie bildet damit eine Brücke zwischen den Generationen: Kinder von gestern treffen auf Kinder von heute. Alle Generationen erleben beim Unfugtheater einen spielerischen Einstieg in die Medienwelt – denn diese ist nicht nur für die jüngste Generation ein Thema. Das Stück setzt einen Impuls um zu staunen, zu lachen und sich für neue Wege zu öffnen. Die Schauspielerinnen möchten die Neugier und den Spaß am kreativen Umgang mit Medien wecken - bei allen Menschen, bei Kindern von gestern und heute.

 

Die beiden ausgebildeten Schauspielerinnen und Musicaldarstellerinnen Claudja Porpaczy und Yvonne Hotz kombinieren in ihrem crossmedialen Theaterstück digitale Medien mit musikalischer Live Performance. Sie zeichnen Figuren aus Grimms Märchen, animieren sie und lassen sie auf der Leinwand mit den realen Schauspielern sprechen. Das computeranimierte Bühnenbild mit vielen Zeichnungen und Animationen wird durch den Einsatz von gewöhnlichen und ungewöhnlichen Instrumenten wie Klavier, Cello, Ukulele und einer singenden Säge noch ergänzt.  

"Hänsel und Gretel" ist die fantastische und immer wieder spannende Geschichte von Geschwistern, die sich fern von den Eltern allein durchs Leben schlagen müssen. Auf ihrem Weg zum Happy End begegnen sie in dieser Version unter anderem Rumpelstilzchen, Aschenputtel und dem Wolf aus Rotkäppchen. Und natürlich ihren Gästen: den Kindern im Publikum.

Das Stück zeichnet sich durch eine wohl gewählte Mischung aus Musik, Live Gesang, multimedialen Elementen, dem klassischen Märchen und der feinfühligen Integration des Publikums in humorvoller und ermutigenden Atmosphäre aus. Es erntete bereits deutschlandweit große Begeisterung in Theatern, Volksschulen, Horten und Kindertheatern – von klein bis groß.

Zielgruppe: Für Kinder von heute und gestern, von 3 – 99 Jahre

Dauer des Stückes: 60min

 

 

Do 24.10.   20:00   

 STIANGHAUSRATSCHN  "OIS MENSCHLICH"

KABARETT  

     Veranstaltung im Rahmen von BAVARIA BLU 2019  

 

De Stianghausratschn - Bayerisches Musik-Kabarett  „ois menschlich“

In den
Liedern und Gedichten der bayrischen Liedermacherin Roswitha Spielberger handelt es sich meistens um Geschichten aus dem Leben.

De Stianghausratschn“ singt und ratscht im bayerischen Dialekt über die Vergesslichkeit beim Einkaufen,  über den unglaublichen Inhalt ihrer großen, roten Damenhandtasche,  über den Mann, der am liebsten und ausdauernd auf seinem Kanapee liegt, über die Tochter, die, seit sie eine eigene Wohnung hat,  sogar aufräumt und putzt uvm. Dazu passen aber auch nachdenkliche Lieder wie „A ganz a kloans Wort“ oder „Egal wos ois bassiert“. Natürlich kommt auch das „Ratschn, Tratschn und Leidausrichten“ nicht zu kurz, denn ihre vier Puppen „Herr und Frau Gscheid, Frau Haferl und der Herr Professor“ haben viel zu erzählen. Lieder, Gedichte und Zwiegespräche, die mit viel Herz geschrieben werden.
u.a. Mundwerkpreis: 10/2015 Mundwerkpreis vom „Förderverein Bairische Sprache und Dialekte.e.V.“ Landschaftsverband zwischen Isar und Inn.
 

„Das Publikum hatte sichtlich und hörbar einen Riesenspaß an den Gschichtln, die allesamt aus dem Leben gegriffen sind. Ähnlichkeiten mit lebenden Personen sind natürlich „rein zufällig“. Urkomisches, Skurriles und Altvertrautes aus dem täglichen Alltagswahnsinn…“ (Reichenhaller Tagblatt / Gisela Brechenmacher) 

Mehra über de Stianghausratschn unter www.stianghausratschn.bayern

 

 

 

Do 7.11.    20.00

"TOD"   GERTI TRÖBINGER & BAND

THEATER & BAND

Ein skurriles Theaterstück mit GERTI TRÖBINGER  & Puppen & Live Musik

 

Frau Oberschulrat Theresie Guglmayer blickt ihrem Tod ins Auge…

…im wahrsten Sinne des Wortes.

Ihr Tod hat sie zum Pobesterben eingeladen. Er offeriert seinen Service für die Ewigkeit und erinnert, dass unser irdisches Dasein ein Ablaufdatum hat.

365 Tage hat das Jahr, Schaltjahre ausgenommen. Einer dieser Tage trägt das besondere Prädikat „Geburtstag“. Aber einer dieser 365 Tage, oder der Dreihundertsechsundsechzigste, wird einst das Prädikat „Todestag“ tragen. Welcher wird es wohl sein? Vielleicht gerade der heutige in… 5, 10, 15, 20, 30… Jahren? Wer weiß!

Sicher ist: einer wird es sein!

Warum dann nicht vorsorglich, heute schon, mitten drin im Leben, diesen besonderen Tag feiern wie den Tag an dem alles anfing, den Geburtstag.

Feiern wir also ein Fest!

Frau Oberschulrat Theresie Guglmayer lädt Sie, sehr verehrtes Publikum, dazu herzlichst ein.

Illustre Gäste aus dem Bekanntenkreis der Frau Oberschulrat werden ebenfalls zugegen sein und über das unweigerliche Ende philosophieren:

Herr Wolf referiert über die latente Todessehnsucht in der Wiener Seele,

Dr. Faust hadert mit Tod und Alter und verkauft seine Seele dem Teufel,

Frau Bleimschein ist fasziniert vom Tod in der klassischen Literatur und der Oper…

…und die Band „chillout“ bringt musikalischen Schwung in dieses Fest…

Erheben Sie ihr Glas mit uns, und stoßen sie an auf das unweigerliche Ende, dass uns daran erinnert, dass wir die Tage bis dahin auskosten und genießen mögen, wie einen edlen Tropfen Rotwein.

Übrigens: Lachen hat, wissenschaftlich nachgewiesen, eine lebensverlängernde Wirkung!

Über unerwünschte Nebenwirkungen fragen Sie ihren Wirt oder Kabarettisten!

 

Frau Oberschulrat Theresie Guglmayer blickt ihrem Tod ins Auge… ist eine schwarzhumorige Revue über die Endlichkeit, mit live Musik.

 

Schauspiel und Puppenspiel: Gerti Tröbinger, alias Frau Oberschulrat Theresie Guglmayer

Musik: “chillout” – C. Fröhlich (Vocal, Git.), G. Sporn (Vocal, Keyboard)

 

 

 

 

Sa  9.11.    20.00

WUNSCHKONZERT  MUSIKVEREIN POLLHAM

KONZERT

 

 

So 10.11.  16:00   

 "DIE SCHNEEKÖNIGIN"

KINDERTHEATER 

  

Kindertheater  THEATER TABOR

Die Schneekönigin

nach Hans Christian Andersen

theater tabor startet mit dem bekannten Kunstmärchen von Hans Christian Andersen in den Theaterherbst 2017. Das Ensemble rund um Regisseur Anatoli Gluchov hat sich in den letzten Jahren über die Grenzen Österreichs hinaus mit seinen Inszenierungen bekannter Kinderbuchstoffe einen Namen gemacht.

Der Inhalt:

Die beiden Nachbarskinder Gerda und Kay leben in ärmlichen Verhältnissen und machen sich gemeinsam auf die Suche nach dem Schönen und Guten. Die Schneekönigin entführt Kay und lässt sein Herz gefrieren. Nachdem sie ihn küsst, vergisst er seine Liebe zu Gerda. Gerda sucht Kay lange und als sie ihn findet, erwärmen ihn ihre Tränen und er kann sich wieder an ihre Liebe erinnern. Gemeinsam gehen sie nach Hause. In der Zwischenzeit sind sie erwachsen geworden. Liebe, Kindlichkeit und Freundschaft – und wie sie uns vor Kälte und Grausamkeit beschützen, sind die zentralen Themen der Geschichte.

 

Die Inszenierung:

Anatoli Gluchov hat das sieben Geschichten umfassende Märchen auf eine spannende und kindertheater-taugliche Version umgearbeitet. Tanz- und Musikbegleitung geben der Geschichte Leichtigkeit. 

 

theater tabor – Qualitätstheater für Groß und Klein

Inszeniert wurde „Die Schneekönigin“ von Anatoli Gluchov, freier Theaterregisseur aus Russland, der Kafkas „Der Prozess“ oder Stefan Zweigs „Schachnovelle“ ebenso beeindruckend auf die Bühne brachte wie „Die kleine Hexe“, „Ronja Räubertochter“, „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ oder „Pippi Langstrumpf“

Mit: Tamara Culic, Sieglinde Hauser, Gerlinde Schedlberger, Beate Schnabel
Regie: Anatoli Gluchov

  

 

 

Sa  16.11.    20.00

"IRISH CHRISTMAS"  MEDLEY FOLK BAND

KONZERT

MEDLEY Folkband

Irish Christmas 2019

 

Ein vorweihnachtlicher Ohrenschmaus mit Medley, dem oberösterreichischen Irish Folk-Kultensemble. Die vier Musiker laden zu einer abwechslungsreichen Klangreise durch die Welt englischsprachiger Weihnachtslieder und Folksongs:

Genießen Sie einen stimmungsvollen Abend, in dem Franz Sinatras berühmtes Santa Claus is coming to town und der schwungvolle Evergreen Winter Wonderland auf das nicht minder bekannte Fairytale of New York von den Pogues folgen.

Dazwischen werden alte englisch-schottisch-irische Carols aus der Zeit von William Shakespeare und amerikanische Gospelsongs intoniert. Balladen und Instrumentalstücke der irischen Folkmusik garnieren das abwechslungsreiche Programm.

Mit John Lennons gemeinsam gesungenem, hymnischen Hit Happy Christmas wird ein unvergesslicher Konzertabend stilvoll abgerundet.

  

Georg Höfler Vocal, Gitarre, Slidegitarre, Bodhran, Cajon, Harp, E-Bass

Robert Höfler Vocal, Gitarre, Bluegrass Banjo, Irish Bouzouki, Harp

Martin Reisinger Vocal, Slidegitarre, Harp, Tenor Banjo, E-Bass

Karin Keck Vocal, Akkordeon

 

Die breite Palette an Instrumenten und der eindrucksvolle Gesang garantieren höchsten Hörgenuss.

Typisch für Medley-Konzerte entsteht diese "Gänsehaut"-Intensität, die die Stimmen von Sohn Georg und Vater Robert Höfler erzeugen können.

  

 

 

 

Di  19.11.  20:00   

 MIKE SUPANCIC   "FAMILIENTREFFEN"

KABARETT  

Das neue KABARETT des genialen Gitarrenbarden

„Du bist nicht mehr mein Großneffe zweiten Grades!“ - mit dieser Degradierung endete auch heuer wieder das als Freundschaftstreffen geplante, gemütliche Stelldichein der Familie Supancic. 

Dass Tante Hildegard aus Bingen ihre hausgemachten Lakritze-Quarksahne-Hörnchen, die alljährlich in der Mülltonne landen, als Gruß aus der Küche aufdrängen wollte, wäre ja noch gegangen. 

Als dann Hubsi, von dem niemand weiß, in welchem Verwandtschaftsverhältnis er zu wem steht, den DJ spielen wollte und binnen dreißig Minuten 17 von Mikes Lieblings-Langspielplatten zerkratzte, rauchte dieser bereits seine erste Zigarette. Seit dem letzten Familienfest. 

Aber war es nun Onkel Rudis neue Freundin, eine transsexuelle Atomphysikerin aus Indonesien (Katalognummer 214-335), die Tante Aloisia dazu veranlasste, sich mit den Worten „Ich kann nicht mehr!“ eine Vase über den Kopf zu stülpen? Oder Wahltante Wiltrud mit dem Wolfshund aus der Walachei? Oder Skitrainer Kurt, der vom „Pastern“ schwärmt? Oder am Ende gar Donald Trump, diese Mischung aus Prolet und Forrest Gump?  

Diese einzigartige Gemeinschaft ist so heiß wie eine Feuerwehr aus lauter Brandstiftern. Erleben Sie nordkoreanische Gstanzln vom Kim Jong Unfeinsten, warum ein toter Vogel im Spind noch lange keinen Sommer macht und wie 75 Du-Wörter auf einmal entzogen werden.

Aber da hatte Mike bereits den Überblick über seinen Zigarettenkonsum verloren.

Was soll’s? Vergessen Sie die Adams-, die Kelly- und die Modern Family. Die Patchwork-Familie, die Familie der Nachtschattengewächse und die Familie Putz vom Lutz erst recht. 

Denn eines ist klar: Nur die Familie Supancic geht über alles - sogar über Leichen.

 

 

 

 

Do 28.11.    20.00

NATHALIE BRUN  &  BAND 

"All I want for Christmas"

KONZERT im GEWÖLBE

feinste Jazzmusik der charismatischen Sängerin mit Band

»All I want for Christmas« mit Nathalie Brun

Was wäre die zauberhafte Stimmung der Weihnachtszeit ohne die vielen Lichter, das Funkeln, den Schnee und die herrlichen Düfte nach Zimt und Vanille. Die gebürtige Kanadierin Nathalie Brun liebt Weihnachten sehr. Es ist eine Zeit in der wir uns gemütlich zusammensetzen, viel reden und lachen, etwas Gutes essen und miteinander singen. Und Weihnachtslieder liebt Nathalie ganz besonders. „Schon nach den ersten Klängen ist man verzaubert und fühlt sich wie in eine flauschige Wolldecke eingewickelt“, schwärmt Nathalie.

Einwickeln möchte sie ihr Publikum nun nicht, doch sie schenkt uns eine herzliche musikalische Umarmung mit ihrer gefühlvollen Stimme. Von besinnlich über rockig und wunderbar romantisch lässt sie uns an ihrer vorweihnachtlichen Gefühlswelt swingend teilhaben. Nathalie lädt ihr Publikum ein etwas von der ursprünglichen Intention dieser kostbaren Zeit mit ihr zu teilen und sich wieder auf ein gutes Miteinander und das Wesentliche im Leben zu konzentrieren. Dieser Abend ist geprägt durch ehrliche Musik und macht Freude auf das große Weihnachtsfest.


www.nathalie-brun.com

 

 

 

 

 

Di  3.12.    20.00

BACHLEITNER  -  ZILINSKI  -  SCHWUNG

MUSIK & LITERATUR im GEWÖLBE der Hofbühne

 

BACHLEITNER - ZILINSKI - SCHWUNG

"BLUES in DIN-A5"

 

Der Blues ist nicht nur Musik. Er ist auch ein Lebensgefühl. Er lässt sich überall und bei jedem finden. Selbst wenn du morgens aufwachst und Kopfschmerzen hast, dann hast du den Blues.

Bachleitner, Zilinski und Schwung machen an diesem Abend den Blues zum Erlebnis in Wort und Musik. Sie präsentieren eine einzigartige Potpourri aus Songs, kombiniert mit Texten, die das Leben von Musikern, Autoren und einfachen Zeitgenossen widerspiegeln - so wie sie den Blues gelebt haben.

 

 

Franz Bachleitner - Gitarre

Alex Zilinski          - Gitarre

Walter Schwung   - Literatur 

 

 

Sa   7.12.  10.00 -  19.00

So   8.12.  10.00 -  19.00

ADVENT IN TEGERNBACH

KUNSTHANDWERKS – und GENUSSMARKT

 
 

 

Kunsthandwerks – und Genussmarkt

Ein vorweihnachtliches Erlebnis in der HOFBÜHNE TEGERNBACH