Liebe  Besucherinnen & Besucher

 der HOFBÜHNE TEGERNBACH

 

Das Leben und das Kulturleben muss weitergehen und so arbeiten wir schon intensiv an der Programmplanung 2021.

Wir werden hoffentlich wieder im März starten mit „Schärz im März“ und haben schon ganz, ganz tolle Künstler am Programm stehen.

Unsere Besucher dürfen sich auf eine tolle Saison 2021 freuen – und wir hoffen, wir dürfen diese dann wieder ohne größere Komplikationen genießen.

Die heuer wegen Covid gestrichenen Veranstaltungen werden 2021 nachgeholt.

Das Programm 2021 sehen Sie hier auf unserer Homepage.

Wir freuen uns über Ihre Kartenbestellung: für Geschenke oder für den eigenen Gebrauch.


Wir danken Ihnen allen für Ihren treuen Besuch bei uns in diesem Jahr

Bleiben Sie im Herzen und im Geiste POSITIV

und NEGATIV mit Covid 19

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Ihnen

und wünschen Ihnen allen ein gutes 2021 !!

 

 

PROGRAMMVORSCHAU

HOFBÜHNE TEGERNBACH 2021

Änderungen vorbehalten

  Infos und Karten unter: 07248/66 958  info@hofbuehne.at

Gerne können Sie schon für alle Veranstaltungen Karten bestellen

 

 

 

 

 WIR STARTEN DIE SAISON 2021 mit TURBO

MÖGE ES EINE GUTE & GESUNDE WERDEN

 

 

 

 WIR STARTEN DIE SAISON 2021 mit TURBO

MÖGE ES EINE GUTE & GESUNDE WERDEN



 

Mi  3.3.  20:00   

 TURBOROSINEN   "Fliag Hendl,fliag!"

  MUSIK KABARETT

Veranstaltung im Rahmen von SCHÄRZ im MÄRZ 2021  

FRAU 4.0  Fliag Hendl, fliag!  

Drei Frauen. Drei Leben. Ein Dilemma.

Karrierefrau. Mutter. Liebhaberin.
Putzfrau. Ehefrau. Sexgöttin.
Emanze. Hochleistungsfrau. Legehenne.


Sie dürfen alles, können alles, wollen alles. Aber geht das überhaupt? Und vor allem: gleichzeitig!? Mit Bravour manövrieren sich drei Freundinnen durch ihr vollgestopftes Leben. Sie meistern Katastrophen mit links und Herausforderungen mit rechts - nur wo bleibt da die Mitte? Und was will frau wirklich?


Frei nach dem Motto „abstürzen, aufstehen, Krone richten, weiterflattern!“
wagen sie es aus dem Käfig auszubrechen und erträumen das schier Unmögliche...

...jede Frau ist eine Königin!

Spiel und Gesang: Daniela Strolz-Holzer, Helene Stangl-Küllinger und Claudia Schächl
Komposition / Live-Musik
: Karl Lindner

 

 

 

Mi 10.3.   20:00                      

WALTER KAMMERHOFER  "OFFLINE"

KABARETT

Veranstaltung im Rahmen von SCHÄRZ im MÄRZ 2021

 

Einer der großen Komödianten Österreichs

 

Ist Walter wirklich ein Bankräuber? Mitnichten. Die Schwiegertochter ist schuld. Also eigentlich sind es die Motten.

2 Löcher und schon steckt er mitten drin in einem Geiseldrama. Die größte Geisel ist aber die Technik. Diese versagt und Walter verzagt. Er startet das Notprogramm und verurteilt sie alle: Alexa, Siri und Clemens, seinen „Tonmeister“, der verzweifelt versucht wieder ONLINE zu sein.

Es ist ein einziger Krimi, ein Kampf Mensch gegen Maschine. Macht gegen Mafia. Wird Walters Leben enden wie es begonnen hat … in einer Zelle?

Eines ist nach diesem Abend gewiss. Walter Kammerhofer ist im digitalen Zeitalter eine glatte „NULL“, im echten Leben und vor allem auf der Bühne die unumstrittene „EINS“.

 

 

Mi 17.3.   20:00                      

HOSEA RATSCHILLER "Ein neuer Mensch"

KABARETT

Veranstaltung im Rahmen von SCHÄRZ im MÄRZ 2021

ÖSTERREICHISCHER KABARETTPREIS 2020

 

 

 

Fr 19.3.   20:00

ERSATZTERMIN für 12.11.2020 

Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit              

"SIR" OLIVER MALLY & HUBERT HOFHERR

KONZERT

 

"Ein Festmahl für Blues-Gourmets. Kein Wunder, dass sich Musikkritiker mit Lob für die beiden überschlagen." SZ (GERMANY)

 

"Bei unter die Haut gehenden Passagen zerlegen sie den Blues und

destillieren das Beste aus dem, was Blues-Größen vor ihnen geschaffen

haben." MITTELBAYERISCHE.DE (GERMANY)

 ...sind nur zwei der vielen Zitate in denen sich Kritiker zur Duo-Formation Mally & Hofherr äußerten!

 

Ein kleiner verschlafener Ort in einer amerikanischen Provinzeinöde. Die lokale Bar spuckt Rauch aus allen porösen Fassadenlöchern – die Hitze schlägt dir ins Gesicht, man rettet sich in die Bar an der Ecke und fällt in einen nächtlichen Sog – die Gestalten wirken apathisch, Zeiten entfernt. Auf der Bühne sitzt „Sir“ Oliver Mally und spielt den Blues, den keiner ahnt, doch jeder sucht. „Sir“ Oliver Mally gehört ohne Frage zu den Vertretern des „besten Blues Europas“ (Concerto). Seine raue, konventionsfreie Musik entspricht reinem Extrakt der Bluesessenz. Die Inhalation dessen knallt wie Absinth auf Lebenszeit. Seine Alben wurden international mit Lobeshymnen rezensiert. Auf Tour ist der „beste Blues-Sänger des Landes“ (Samir H. Köck, „Die Presse“) sowieso ständig – zwischen Hamburg und Budapest, Graz und Waidhofen an der Thaya, aber zwischendurch auch gern mal beim Himalayan Blues Festival in Nepal. „Amadeus“-Nominierungen und gleich dreizehn Kategorie-Trophäen im Kritiker-Poll des Magazins „Concerto“ haben im Reisegepäck eher keinen Platz, dafür ist sein Instrument unverzichtbar. „Er spielt seine Gitarre noch selbst, er singt mit Hingabe, Herz und Seele, er spürt sich“, resümierten die „Oberösterreichischen Nachrichten“. Ein „bluesesquer“ Geniestreich in Person, das ist Oliver Mally.

 

Der gebürtige Niederbayer Hubert Hofherr entdeckte schon sehr früh seine Liebe zum Chicago-Blues. Neben seinem Musikstudium spielte er bereits früh in ersten Bands und veröffentlichte mehrere Tonträger. Nach seiner Auswanderung in die USA tourte er bereits nach kurzer Zeit mit bekannten Bluesmusikern wie z.B. Buster Benton, J.W. Williams, Merle Perkins durch die USA und gründete dort seine eigene Band bis zur Rückkehr nach Deutschland. Auf Konzerttourneen im In- und Ausland ist Hubert Hofherr unterwegs mit seiner 1996 gegründeten Band „Hubert Hofherr & The Bottom Line“, sowie u.a. mit „The Ramblers“, Albert C. Humphrey and the Roots of Blues, der Ron Evans Group, dem Hamburger Bluessänger und Gitarristen Abi Wallenstein sowie dem Electric Blues Duo (Colin Hodgkinson und Frank Diez) und Mano Maniak.

Und endlich haben sich die beiden vor vier Jahren auch „live“ gefunden.  Präsentiert wird ein knallbuntes Programm bestehend überwiegend aus Eigenkompositionen gespickt mit exquisiten Covers denen die Musiker ohne Zweifel ihren eigenen Stempel aufdrücken. Gänsehautschauer bei so manchem Song mit blauer Note sind garantiert.

 

…mehr Presse:

"Tonales Kaminfeuer - voller Glücksmomente." - SZ (D)

"Ein geniales Duo. Atemberaubend" - TÖLZER KURIER (D) 

"Kaum ein Duo interpretiert den Blues so gefühlvoll, lässt die Instrumente so gekonnt schluchzen und juchzen." KÖTZTINGER ZEITUNG (D)

Line-up:

„Sir“ Oliver Mally: guit, voc

Hubert Hofherr: harp

CD: „OVERDUE“

 www.sir-oliver.com

www.hubert-hofherr.com

Limitierte Sitzplätze. Vorverkauf empfohlen !!  07248/66958 oder info@hofbuehne.at

 

 

 

Fr 26.3.2021

ERSATZTERMIN für 7.11.2020 

Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit

 DARK POETRY

LITERATUR & MUSIK 

Veranstaltung im Rahmen von SCHÄRZ im MÄRZ 2021

 

Ernst Lugmayr´s  Projekt  „DARK POETRY“ ist eine Mischung aus Lesung und Musik und Black Humor. Der Grieskirchner Autor („Freiheit, Fortschritt, Marmeladebrot“, „Stanglpuch“) liest Auszüge der sogenannten Schauerliteratur, aus den Meisterwerken von Edgar Allen Poe, Bram Stoker, Steven King u.a.

Mit eigener Live-Band und zur Musik von Leonard Cohen, Nick Cave oder Tom Waits beispielsweise werden die dunklen Erzählungen noch zusätzlich vertieft und dabei ein Stimmungsbild gezeichnet, welches zeitlich passend, einer dunklen Märznacht und dem Thema Black Humor nur gerecht werden kann.

Wer immer sich einem wohligen Schauer gerne hingibt, und bereit ist, für eine bestimmte Zeit auch in die Schattenseiten und tiefen Abgründe der menschlichen Seele zu blicken, wird an diesem Abend dafür mit düsteren Texten und einer melancholisch-schöner Musik belohnt.

 Limitierte Sitzplätze. Vorverkauf empfohlen !!  07248/66958 oder info@hofbuehne.at

  

 

So 28.3.   16:00                             

 "HANNI AHORN UND DIE LIEBE"

KINDERCLOWNTHEATER

Veranstaltung im Rahmen von SCHÄRZ im MÄRZ 2021

 

 KINDERTHEATER SABINE FALK    Ein Clowntheaterstück für Menschen von 4 - 100.

Hanni Ahorn ist Privatdetektivin aus Leidenschaft. Eines Tages ereilt sie ein dringender Anruf. Die Liebe ist verschwunden! Sofort begibt sich Hanni auf eine turbulente und spannende Suche nach der Liebe. Aber wo soll sie mit ihrer Suche beginnen? Wie schaut die Liebe eigentlich aus? Zum Glück hat Hanni immer ihren besten Freund Theo an ihrer Seite. Ob es den beiden gelingt, die Liebe wiederzufinden, erfährst Du auf diesem musikalischen Abenteuer vollgepackt mit Gefühlen.

Das Stück beschäftigt sich mit einer breiten Palette an Gefühlen, wobei die Liebe im Zentrum steht. Der Clown bringt sein Innerstes nach außen und mach somit Gefühle für Kinder ab 4 Jahren erlebbar. Viele Kinder haben verlernt, ihre Gefühle richtig einzuordnen bzw. zu benennen. Das Stück soll ihnen zeigen, welche Gefühle in unterschiedlichen Situationen durchlebt werden können und dass auch für negative Emotionen Platz ist. In einer immer kälter werdenden Gesellschaft ist es auch wichtig, laufend darauf zu achten, dass die Liebe zu sich selbst und zu den Mitmenschen nicht verlorengeht. Das Stück zeigt auf einfache Art und Weise auf, dass wir letztendlich die Liebe in uns finden müssen und wenn uns dies gelingt, auch fähig sind, sie anderen zum Geschenk zu machen. Und im Grunde unseres Herzens wissen wir alle:

„Nicht nur das Glück, sondern auch die Liebe verdoppelt sich, wenn man sie teilt.“

von und mit:

SABINE FALK
Clownin, Puppenspielerin, Künstlerin
Dipl. Ganzheitliche Kunsttherapeutin

 

 

Do 8.4.  20:00   

 THOMAS MAURER "WOSWASI"  

  KABARETT 

Gehören Sie zu denen, die ihre sieben Zwetschgen beisammen haben und bei denen der Lift eh bis ganz nach oben fährt?

Oder eher zu denen, die irgendwann noch einmal ihren Kopf vergessen werden, weil sie echt nicht mehr wissen wo ihnen der Hut steht, weil ihnen irgendwie gerade alles über den Schädel wächst?

Wenn ja, warum? Und wenn nein: Sind Sie sicher?

In jedem Fall: Willkommen in der Zielgruppe von WOSWASI.

Regie: Petra Dobetsberger

 

 

Fr 16.4.  20:00   

 THE SENSATIONAL BLUES REVIVAL BAND 

&  THE RUBY TUBES

KONZERT  

THE SENSATIONAL BLUES REVIVAL BAND 

Eine der arriviertesten Bluesrockbands aus Österreich! 

Die Musiker verstehen sich als Bewahrer und Förderer einer Musikrichtung, die abseits vom heutigen Mainstream ihr Konzept in der Interpretation althergebrachter Musikstücke des Blues und Bluesrocks sehen. Wenn Sie die Meinung von Jim Weider, Gitarrist von Bob Dylans The Band, bestätigt haben wollen der da meinte, als er die Sensational Blues Revival Band hörte: "Its great to find such great sounding music from Austria, what a fantastic tone! Arrrr, those Strats......" , sollten Sie das Konzert der Band auf gar keinen Fall versäumen.

 

RUBY TUBES

Gitarrenlastige Songs sind es, welche die musikalische Stilrichtung der „Ruby Tubes“ bestimmen. Meisterwerke aus der Feder von Bob Dylan, Tom Petty, den Stones u. a. werden interpretiert und nicht selten dem Original verblüffend nahe, jedoch eigenständig gespielt und stets bemüht um dabei nicht in den Ruch einer gnadenlos verbissenen Coverband zu geraten.

 

„The Ruby Tubes“, vor mehr als 15 Jahren von Grieskirchner Musikern ins Leben gerufen, sehen sich heute wie damals, als kleine, aber feine Combo im Big Business der Musikindustrie. Mit unzähligen Gigs in verschiedensten Lokalitäten wie Pubs oder Wirtshäusern, auf Feiern und Festln aller Art haben sie sich dort in den vielen Jahren positioniert und sich dabei nicht nur eine treue Fangemeinde sondern auch einen hohen lokalen Bekanntheitsgrad erspielt. Die Band gilt in unseren Breitengraden quasi nicht zu Unrecht als musikalischer Nahversorger in Sachen Live-Music mit einem authentischen Sound der 60er und 70er Jahre. Dieses unvergleichliche Klangbild aus dieser Zeit „rüberzubringen“ gelingt der Band natürlich mühelos, spätestens dann, wenn die Röhren ihrer unverwüstlichen alten Gitarrenverstärker auf der Bühne rub(y)n-rot glühen.

 

 

So 25.3.   16:00                             

 "ZWEI FÜR MICH, EINER FÜR DICH"

KINDERTHEATER

Veranstaltung im Rahmen der LANDLWOCHEN 2021  "KULTUR ZUR BAUMBLÜTE" 

 

Zwei für mich, einer für Dich - Das ist nicht gerecht!

Verzichten oder doch lieber nehmen was man kriegen kann,

nach dem Grundsatz Mehr ist mehr

Aber dann gibt´s Ärger und miese Stimmung

Dicke Luft

 

Denn beim Teilen hört die Freundschaft auf!

Oder fängt sie da erst richtig an?

 

Bär und Wiesel geraten sich gewaltig in den Pelz!

Weil Teilen echt schwer ist

theater mOment wurde im November 2004 von Ruth und Klaus Humer als Figurentheater in Grieskirchen (OÖ) gegründet. 

Es mixt in seinen Stücken Mime, Clowneske und verschiedenste Figurentechniken.

 

 

Di  27.4.  20:00   

 HOTÖMAMA

KONZERT

Veranstaltung im Rahmen der LANDLWOCHEN 2021  "KULTUR ZUR BAUMBLÜTE"    

 

Hotö Mama: Matthias Trattner, Barbara Ströbl, Lukas Ferchhumer


Die 3 Wahl-Wiener aus Ober- und Niederösterreich Haben sich, wie sie selbst sagen, dem „österreichischen Chanson“ verschrieben. Checken Sie ein ins Hotö Mama und erleben Ein neuartiges Genre das dennoch vertraut und traditionell klingt!
Vom Wienerlied, Jazz, Waltz, Swing und Blues - aber ganz auf Österreichisch - ist alles dabei!

 

 

 

Do 29.4.    20.00

 FRITZ EGGER    "DER HERR KARL"     

Der Monolog eines ganz normalen Opportunisten

von HELMUT QUALTINGER

Veranstaltung im Rahmen der LANDLWOCHEN 2021  "KULTUR ZUR BAUMBLÜTE" 

 

Man begegnet ihm immer noch in vielerlei Gestalt, diesem 'Herrn Karl', eben nicht nur in Wien. Eine tragische Gestalt, die es sich richtet, wie sie es gerade braucht, die sich selbst immer auch als Opfer denkt. Man begegnet ihm am Arbeitsamt, in den Trafiken und nun auch wieder öfter auf der Straße, vielleicht als Wutbürger, ganz oft aber einfach als Nachbar von nebenan.

Es zeigt sich, dass dieser Monolog bis heute nichts von seiner Aktualität verloren hat. Dieser zeitlose Klassiker sorgte schon bei seiner Ausstrahlung 1961 im ORF für heftige Kontroversen und machte Helmut Qualtinger und Carl Merz auf einen Schlag berühmt. Seitdem ist diese Figur unsterblich. (Text: neuebühnevillach)


« Dieser Antiheld 'Herr Karl' hat etwas durchaus Erfrischendes, in unserer doch nur allzu glatten, von Likes und Smileys geprägten Gesellschaft. Andererseits lebt dieser 'Herr Karl' mit seiner faschistoiden Ausdünstung natürlich – wie viele von uns – gefangen in seinem Ich-Käfig. » (Michael Gampe)


Mit: Fritz Egger, Regie: Michael Gampe
Autoren: Carl Merz und Helmut Qualtinger
 


PRESSESTIMMEN

Kleine Zeitung
« 'Der Herr Karl' ist charmant und böse – und auch ohne Helmut Qualtinger in der Titelrolle ein wuchtiges Erlebnis. Fritz Egger, der Herr Karl, hat es also nicht leicht. Eigentlich ist der Schauspieler ja viel zu adrett, wach und charmant, um der abgründigen Wiener Seele
seinen Stempel aufzudrücken. Aber er tut es – und wie! (…) Dieses Leben als Mitläufer – „i war illegal; illegal war damals eh jeder in Österreich!” – stellt Fritz Egger in der sorgfältigen Regie von Michael Gampe so auf die Bühne, dass es dem Zuseher bei all der Scheinwerferhitze kalt über den Rücken läuft. Und das trotz des Lachens, das einem unwillkürlich doch entkommt und für das man sich dann fast schämt. Ein Pflichtstück für alle. »

Kronenzeitung
« Das Genie der Autoren Carl Merz und Helmut Qualtinger ist stets präsent – und Egger ein perfekter Durchschnittsösterreicher. (…) In zurückhaltender Präsenz bereitet Egger dem Publikum ein sanftes Wechselbad aus Schmunzeln und Betroffenheit, das Freitag zur Premiere viel Applaus bekam. (…) der Besuch lohnt! »

 

 

Mi 5.5.    20.00

 "Männer SIND ANDERS - FRAUEN ERST RECHT"     

Ein vergnüglicher KLEINKUNSTABEND

Veranstaltung im Rahmen der LANDLWOCHEN 2021  "KULTUR ZUR BAUMBLÜTE" 

 

„Männer sind anders – Frauen erst recht!“

Ein vergnüglicher Kleinkunstabend voller Verwechslungen, Verwandlungen, Verwicklungen, Verstrickungen.

Mann und Frau – ein Missverständnis?!

Darsteller:  Elisabeth Hörtenhuber-Treben

                   Helmut Hörtenhuber-Treben

                   Felix Schifflhuber (Klavier)

 

Fr  7.5.     20:00

Sa 8.5.     20:00

 TEGERNBACHER GSTANZL SINGA 2021

GSTANZLSINGEN auf der Hofbühne

           Veranstaltung im Rahmen der LANDLWOCHEN 2021  "KULTUR ZUR BAUMBLÜTE"

 

 

HAFES, alias   - MODERATION & GSTANZLN

 

Der charmante, lustige Frontmann der Krammerer Sänger moderiert und begleitet mit seiner ganz besonderen Bühnenpräsenz das Tegernbacher Gstanzlsinga 2021!

 

KRAMMERER SÄNGER

Innviertler Tradition. Die fünf Krammerer Sänger sind Mitglieder der „Krammerer Zeche“. Mit Vorliebe werden resche Lieder gesungen. Der Innviertler Landler ist Höhepunkt jedes Auftritts.

"D'Gstanzl woan lång de oanzige Oat, wia ma Kritik gegenüber de Obrigkeiten sågn kina håt. Mid a wengan Schmäh woa glei ois nimma so wüd."  "De 'Trutzgstanzl' san eher zum Segiern und Vaspottn vo de aundern då. Gråd in da Zech fordert ma si gegnseitig gean a weng außa und husst si gegnanonda auf." Josef Höckner ist einer der fünf Krammerer Sänger – und zwar von der Geburtsstunde an. Vor 25 Jahren gründete Robert Grosspointner aus der Krammerer Zeche heraus die Krammerer Sänger. Höckner führt mit viel Schmäh durchs Programm. 35 Auftritte pro Jahr, die allesamt schnell ausverkauft sind. Grund ist ihre Mischung aus echter Volksmusik, alten Melodien mit neuen Texten und aktuellen Themen, verpackt in gedichtete Strophen und Gstanzl.  (Eva Berger im Gespräch mit den Krammerer Sängern/Meinbezirk.at)

http://www.krammerer.at/

  

BLASIUS & PAULINE

2 mit Herz und Witz aus dem Salzburgerland singen Gstanzln und lustige Lieder, großteils selber gedichtet.

Blasi ist bekannt aus Rundfunk und Fernsehen (Musikantenstadl). Er spielt virtuos Klarinette, Saxophon und die Steirische Ziehharmonika und ist ein sehr guter Jodler.

Pauline spielt am liebsten Blasinstrumente, denn „ es ist nicht nur Trübsal, was man blasen kann“ ist ihr Lebensmotto. Sie war unter anderem  bei Melodien der Berge zu hören.

Ein erfrischendes, mitreisendes DUO.

Paulines Worte: „Es ist ein wunderbares Gefühl, etwas zu machen, das auch anderen Freude bereitet, daher haben wir uns für die Musik entschieden. Ein Leben ohne Musik,  lustige Lieder, Witze, Gstanzl und Humor ist zwar möglich aber die Würze fehlt. Dank meines engelhaften Images als Bankerin darf ich auf der Bühne ein bisschen frech sein. Viele unserer Lieder sind selber komponiert und bereits heimliche Hits geworden. Lasst uns gemeinsam lachen, das Leben ist ernst genug.“

 

DIE ISARSCHIFFER aus BAYERN

Doro und Rainer Berauer – Volkssängerpaar und Comedian-Duo - „out of Rosenheim“

COUPLET TRIFFT COMEDY
Die Allgäuer Zeitung schrieb kürzlich über die Isarschiffer: …"Begnadete Profis auf lustiger Fahrt. Hinterfotzig wie liebenswürdig. Zwei virtuose Musikanten mit Herz. Ihr Wortwitz sitzt. Jede Pointe passt.
Das komödiantische Volkssängerpaar Doro und Rainer Berauer hat tiefe Wurzeln in der Tradition der großen bayerischen Vorbilder.
Sie begeistern das Publikum landauf landab mit einer einzigartigen, unverwechselbaren und überraschend frischen Mischung. Man muss diese beiden Gute-Laune-Garanten erlebt haben, um mitreden zu können.

…eine Eruption von Witz, Comedy und Frohsinn…
Passauer Neue Presse

...bei den Isarschiffern tobte der Saal…
Mangfallbote

...das Volkssängerpaar nahm das Publikum im Sturm...
Oberbayerisches Volksblatt

...zwei, die es verstehen, ihr Publikum zu unterhalten...
Garmischer Tagblatt

 

MUSI

 

 

Mi 12.5.   20:00   

 ALEX ZILINSKI TRIO

KONZERT  

                           

FUNK, ROCK & BLUES 

mit dem charismatischen SÄNGER & GITARRISTEN

Covers & EIGENKOMPOSITIONEN

 

Sänger & Gitarrist Alex Zilinski ist seit 1994 auf den Bühnen der Welt unterwegs. Dazwischen verbrachte er einige Jahre in den USA. Um die 300 Konzerte wurden allein in ganz Amerika gespielt. Mit “Blue Jade - Lights Out”  wurde 2012 seine erste Platte veröffentlicht, die von Liferadio FM100.5 prompt zum Album des Jahres 2012 gewählt wurde und ins Programm der Liferadio Rocknight aufgenommen wurde. 2014 folgte der zweite Longplayer „Brand New Day“. Im März 2018 ist das neue Album „Right here, Right now“ erschienen aus dem die Single „Mississippi Hippie“ bereits einige Male auf LifeRadio gespielt wurde.

Live wird das Trio vervollständigt durch Stefan Roither am Bass und Georg Holter an den Drums. Das Live Set der Band enthält neben verschiedensten Eigenkompositionen auch jede Menge tanzbarer Funk, Rock & Blues Songs, angefangen von Eric Clapton, über Stevie Wonder, James Brown, Jimi Hendrix, Joe Cocker, Chuck Berry bis hin zu Rolling Stones, Beatles, Tom Petty u.v.m.

Zu den bisherigen Highlights zählen neben regionalen Auftritten am Kronefest Linz 2016 und 2019 oder dem Kiwanis Sommer Open Air und der Lifegala Charity in Eferding, dem Ritterrock Festival in Neumarkt Auftritte in Wien im Gasometer in der Bank Austria Halle (https://www.youtube.com/watch?v=lY3BElwsavc
), am Donausinselfest, am Hafen Open Air sowie in renommierten Wiener Clubs wie dem Reigen oder Osklub. Internationale Shows fanden u.A. in Chemnitz/Felsenkeller (D) oder Berlin/Biohotel Essentis (D) statt.
 

shake, rattle & roll..
dance all night long
 

www.youtube.com/AlexZilinski / www.facebook.com/AlexZilinski

 

 

So 16.5.   16:00                             

 URSOPHON

KINDERTHEATER

 

 

 

 

Mischka , Koschka , Babkajoschka
("RUSSISCHE MÄRCHEN") zum MITMACHEN

 

 

SPANNEND und  SCHÖN erzählt Ursula Laudacher von

Mischka, Koschka, Babuschka,und dem dicken, fetten KRAPFEN.  

Dabei raunt es von Ohr zu Ohr: "Wer wird den Krapfen aufessen ?

Wer wohnt in GROßMÜTTERCHENS Handschuh?"
Mit Händen, Füßen, und Wörtern, die auf der Zunge zergehen, finden ALLE den richtigen Zauberspruch und der Hexe Baba Jaga wird ein Streich gespielt.  

Das Ganze ein einzigartiger Gaumen und Ohrenschmaus !
Auch deswegen weil
Michael Kurz, genannt Herr Short seine Gitarre so unheimlich aufheulen lässt und alles in einem befreienden Lachen endet.



Alter: 3 - 99 Jahre
Ursula Laudacher: Stimme
Michael Kurz: Gitarre  

 

 

 

 

 

Di 18.5.  20:00   

 CARO ATHANASIADIS   "TZATZIKI IM 3/4 TAKT"

  KABARETT 

 

Tzatziki oder Apfelstrudel? Sirtaki oder Walzer?

Für die Wiener zu temperamentvoll, für die Griechen zu ehrlich.

Zwei Seelen schlagen in einer Brust, nur welche ist stärker?

Caroline Athanasiadis die griechische temperamentvolle Kernölamazone ist in ihrem ersten Soloprogramm auf der Suche nach ihrem gespaltenen Selbst.

Auf dem Weg zu ihrem großen Traum, einmal beim Eurovision Songcontest mitmachen zu können, nimmt sie jede Hürde in Kauf.

Sie lässt ihre Heimatstadt Wien hinter sich, um in der zweiten Heimat, Griechenland, ihr Glück zu finden. 

Musikalisch und sprachwitzig analysiert sie die griechischen Götter, das unterschiedliche Fressverhalten der Kulturen und den Tod, der definitiv ein Wiener ist.

 

 

Do 27.5.  20:00

DIE VIERKANTER "BLACKOUTsch"

 A CAPELLA KABARETT 

"BLACKOUTsch - A-cappellypse WOW"

Die brand neue Show der faszinierenden Acapella Truppe aus Niederösterreich

 

So 13.6.  16:00

ERSATZTERMIN für 7.6.2020 

Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit

 JANOSCH: TIGER UND BÄR

  "KOMM WIR FINDEN EINEN SCHATZ"

KINDERTHEATER

KINDERTHEATER  TABOR

JANOSCHS KLEINER BÄR & TIGER für Menschen ab 3  Jahren

Limitierte Sitzplätze. Vorverkauf empfohlen !!  07248/66958 oder info@hofbuehne.at

 

 

 

Do 17.6.    20:00   

 PRIVATE INVESTIGATORS  

KONZERT

 

"Private Investigators" sind eine oberösterreichische Rockformation

Gesang: Christian "GruftL" Gruber

Gitarre: Stefan Lindenbauer

Gitarre: Rainer Hager

Bass: Martin Hiptmair

Keyboards: Christoph "Stoffi" Kögler

Drums: Jochen Reidinger

 

 

Mi 23.6.  20:00

GERY SEIDL  "HOCHTIEF"

  KABARETT 

 

 

Do 1.7.   20.00

"IRISH NIGHT"  MEDLEY FOLK BAND

KONZERT  

MEDLEY - Folk-Kultband aus Oberösterreich

 

”Irish Night Konzerte“ 2021 

Irische Rebellenlieder und ruhige Balladen, ausgelassene Trinklieder und flotte Tänze, witzige Zungenbrecher und erdiger Rhythm `n` Blues: Das Flair der Pubs Irlands, die romantischen Weiten Schottlands, die Musik der amerikanischen Südstaatler und bodenständiger Bluegrass– die vier Musiker verbinden die Klangwelten zweier Kontinente ganz mühelos zu einem höchst beeindruckenden und nachhaltigen Klangerlebnis. 

Die Palette der Instrumente reicht vom Akkordeon über die Irische Bouzouki und Irish Banjo hin zur Slidegitarre, Blues Harp und Five string-Bluegrass Banjo.

Die breite Palette an Instrumenten und der eindrucksvolle Gesang garantieren höchsten Hörgenuss.

Typisch für Medley-Konzerte entsteht diese "Gänsehaut"-Intensität, die die Stimmen von Sohn Georg und Vater Robert Höfler erzeugen können.

 

Georg Höfler: Gesang, Gitarre, Squareneck, Bodhran, Cajon, 

Robert Höfler: Gesang, Gitarre, Irish Bouzouki, Bluegrass Banjo

Karin Keck: Gesang, Akkordeon

Martin Reisinger: Gesang, Slidegitarre, Blues Harp, Irish Banjo, E-Bass

 

Promotion-Video: https://www.youtube.com/watch?v=qE8g03yu0Wo

Weitere Infos:

Website: www.medley.at
Youtube Kanal: https://www.youtube.com/channel/UC_gmC3fj59mDspkPuYd_1Mw

Facebook: https://www.facebook.com/medley.at

Instagram: https://www.instagram.com/medleyfolkband/

 

 

Di 6.7.  20:00

zur Zeit an diesem Termin geplant

PEPI HOPF & FREDI JIRKAL

"NIMM 2 WIE PECH UND SCHWEFEL"

 

  KABARETT 

 

 

 

Do  8.7.  20:00                             

 BB & THE BLUES SHACKS

KONZERT

 

"ladys and gangsters, it’s bluestime"

"Diese Band unterstreicht einmal mehr,

dass sie Europas absolut beste Bluesband ist"

25 Jahre weltweit auf Tour, das sind mehr als 4000 Konzerte -– Die BBs lieben ihre Musik und spielen den Blues so gekonnt, dass selbst die Amerikaner inzwischen den Hut vor dieser deutschen Band ziehen. Mit ihrer Mischung aus „Rhythm & Blues“ und einem Hauch „Sixty Soul“ haben Sie sich eine Fangemeinde um den ganzen Globus erspielt.

 

 

Do 29.7.  20:00

PETUTSCHNIG HONS "Ich will ein Rind von dir"

  KABARETT 

 

DAS BRANDNEUE PROGRAMM 2021 !!!!!

 

 

 

Do  5.8.  20:00   

 ZAUMGSPÜT   AUSTROPOP PUR

  KONZERT 

 Mit einem klaren Bekenntnis zum Austopop, einer wachsenden Fangemeinde und einer handvoll feiner Gigs bereichern ZAUMGSPÜT das lokale musikalische Angebot. Die Oberösterreicher spielen Erlesenes vom Austropop – von Danzer, STS, Bär Hirsch, Fendrich bis hin zu Pizzera und Jaus.

 

 

Mi 11.8.  20:00

LYDIA PRENNER-KASPER  "DAMENSPITZERL"

  KABARETT 

 

NEUES SOLOPROGRAMM „DAMENSPITZERL“ 2021

Von ihrem Freundeskreis dazu gezwungen, beging Lydia Prenner-Kasper 2011 ihr Bühnendebüt beim Kabarettwettbewerb „Wer bringt den König zum Lachen“, den sie völlig unerwartet gewann. Davon beflügelt, bewarb sie sich unmittelbar danach bei der ORF Show „Die große Chance“, in der sie sich mit ihrem Elternschaft-Hit „Der schönste Tag“ in die Herzen des Publikums, in die

Ö3 Austria Top 40 Charts und bis ins Halbfinale der Show trällerte. Seither ist die dreifache Mutter und kabarettistische Expertin für die großen Schönheiten und kleinen Grausamkeiten des Alltags, mit ihren Solo-Kabarettprogrammen in ganz Österreich unterwegs und schenkt ihrem begeisterten Publikum das wohlige Gefühl, mit dem ganzen Scheiß nicht alleine zu sein.

„Danke, Sie ersparen mir den Psychotherapeuten!“

(Nina P. geplagte Mutter aus Wien, bei einer Vorstellung von „Muttitasking…aus dem Leben einer Gebärmutti“)

Zusätzlich zu ihrer Kabarett-Tournee ist sie seit 2016 fixer Bestandteil der

PULS 4-Show „Sehr witzig!? – Der Witzestammtisch“

und gern gesehene Interviewpartnerin in TV, Radio und Printmedien.

 

 

Do  19.8.  20:00   

  COUNTRY KONZERT

  KONZERT 

 

 

 

 So 19.9.  16:00 

 DER KLEINE WASSERMANN

KINDERTHEATER

KINDERTHEATER  TABOR

Limitierte Sitzplätze. Vorverkauf empfohlen !!  07248/66958 oder info@hofbuehne.at

 

 

Do 23.9.   20:00   

 MAX THE SAX

SOUL & FUNK NIGHT 2021  

 

 

 

 

So 26.9.  20:00

ALEX KRISTAN  "LEBHAFT"

  KABARETT 

 

 

 

 

 

Do 30.9.  20:00  

 MARTIN FRANK  

KABARETT  

     Veranstaltung im Rahmen von BAYRISCHER HERBST 2021

 

 

Do 7.10.  20:00  

 FRANZISKA WANNINGER  

KABARETT  

     Veranstaltung im Rahmen von BAYRISCHER HERBST 2021

 

 

Fr  15.10.    20.00

Sa 16.10.    20.00

DOPPELTERMIN !!

LED ZEPPELIN & PINK FLOYD &

DEEP PURPLE REVIVAL

ROCKKONZERT

 

THE SENSATIONAL BLUES REVIVAL BAND featuring

RICHIE KRENMAIER  (ehem. IAN PAICE GROUP) and

PHIL VOX  (Grand Zeppelin)

Ein besonderes Highlight für Freunde der Rock- und Bluesmusik gibt es heuer wieder zu hören und zu sehen:

Die Pink Floyd & Deep Purple Revival Band mit den Mitgliedern der Ian-Paice-Band (Drummer bei Deep Purple) wird eines ihrer raren Österreichkonzerte absolvieren. Auf einen heißen Abend darf man sich freuen, wenn man an klassischer Rock-und Bluesmusik interessiert ist.

www.myspace.com/bluesrevivalband Vorverkauf empfohlen !!  07248/66958 oder info@hofbuehne.at

 

 

 So 17.10.  16:00 

 SECOND HAND SHOW

KINDERTHEATER

KINDERTHEATER  BABELART THEATER

Limitierte Sitzplätze. Vorverkauf empfohlen !!  07248/66958 oder info@hofbuehne.at

 

 

Do 21.10.   20:00

ERSATZTERMIN für 8.10.2020 

Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit

 DER HUNDLING  SOLO TOUR 2021

KONZERT  

     Veranstaltung im Rahmen von BAYRISCHER HERBST 2021

 

So kann er auch klingen, der Sound der Heimat: beiläufig, cool und groovend. Phil Höcketstaller, kreativer Kopf der Gruppe „Hundling“, reitet nicht rum auf musikalischer Brauchtumspflege, sondern erzählt Geschichten in schönstem bairischen Idiom. Sie handeln von gescheiterten Träumern, schwarzhumorigen Untergangsvisionen oder schrägen Liebeserklärungen. Und musikalisch durchstreift der wandlungsfähige Münchner ein Revier, das von Untergiesing bis nach Nashville und Chicago reicht. Der ideale Soundtrack also für einen blaugemachten Spätsommernachmittag am Flaucher, bei dem ein Mixtape aus J.J. Cale, Bob Marley und Chuck Berry aus dem Kofferradio schallt. „Hundling“ ist im Bayrischen eigentlich ein Schimpfwort und heißt so viel wie Gauner oder Schlingel. Bei Höcketstaller wird es zum Ehrentitel – Wortwitz und Bühnenpräsenz sei Dank.

Der BR-Heimatsoundsieger von 2015 schaffte es 2017 erstmals drei Monate hintereinander in die Top 20 der besten deutschen Liedermacher (Liederbestenliste). Von der Leitung von „Songs an einem Sommerabend“ erhielt er den "Walther-von- der Vogelweide-Preis" für seine "poetischen Lieder in der deutschen Musikszene".  

 

Pressestimmen:

„Es sind diese Flächen der Sehnsucht, die in München genauso anziehend leuchten, wie in Nashville“ (Süddeutsche)

„Kritisch, heimatverbunden,romantisch, philosophisch sind die Texte von Höcketstaller“ (Erdinger Tagblatt)

„eine sympathisch daherrollende Gschicht, satt im Klang und an Melodie und mit dem Herz am rechten Fleck“ (MUH)

"Das Album kommt so lässig daher, wie Helmut Dietls Kultfigur („Tscharlie“ Anmerkung)." (Ebersberger Zeitung)

 

 Limitierte Sitzplätze. Vorverkauf empfohlen !!  07248/66958 oder info@hofbuehne.at

 

 

 

 

Do  4.11.  20:00  

 WEINZETTL & RUDLE  "VOLL ABGEFAHREN"  

KABARETT

 

11. Kabarettprogramm von

 Weinzettl & Rudle

sind

Voll abgefahren

 ein Tatsachenbericht


Voll abgefahren ist kein Zustand zweier angeheiterter Teenager oder ein peinliches Outfit von zwei Ü50igern. Aber es ist ein Überlebensprinzip von zwei Ü50gern, die sich benehmen wie Teenager. Weinzettl & Rudle sind einfach mal raus. Und nein, dazu gibts keine Interviews oder konzilianten Worte. Aus ist aus. Abgefahren, ist abgefahren. Der Zug ist weg. Bleibt ihr, wo ihr seid, aber die beiden Künstler haben mal genug von offiziellen Auftritten, Interviews und Kameras. Weinzettl und Rudle sind voll abgefahren im wahrsten Sinne des Wortes. Es ist ein oneway Ticket, soll heißen, es gibt keinen Weg zurück. Nie mehr. Sie sind weg. Einfach weg.


Aber wohin sind sie? Wo haben sie ihr Lager aufgeschlagen? Gibt es ein Paradies in Österreich? Reicht das Zelt unter dem Himmelszelt, damit man als Paar glücklich ist? Wieviele Dinge benötigt der Mensch, um zu leben? Reicht ein Gemüsegarten wirklich aus, um sich durchzubringen? Und noch wichtiger: Muss es der eigene sein?


Was machen zwei Künstler, die monatelang weder Publikum, noch Bühne hatten? Ganz simpel: Sie gewöhnen sich daran und noch schlimmer, sie mögen es.


Doch wie lange können sie sich hinter Zucchinipflanzen oder im Maisfeld ohne WLAN, verstecken? Wie lange kann man ohne Handyempfang überleben? Der Mann kann zwar oft in den Himmel schauen, aber wie lange kann man(n) ohne Sky leben? Wie lange will die Frau lieber unter dem Sternenzelt schlafen, als im 5 Sterne Hotel? Irgendwann müssen sich beide der Frage stellen: Haben Wünsche ein Ablaufdatum? Und wann stellt man ein Mobiltelefon vom Flugmodus wieder auf mobile Daten um? Gibt es eine heile Welt, wenn man sich einfach nur Mühe gibt? Weinzettl und Rudle haben die Antwort...


Nein, echt jetzt! Sie glauben doch nicht, dass die beiden das hier jetzt verraten. Die zwei sind voll abgefahren. Sie sollten die beiden jetzt wohl besser suchen. Irgendwo in Ihrer Nähe könnten Sie sein. Schauen Sie mal in Ihrem Gemüsegarten nach...

 

 

Di  9.11.   20:00  

ERSATZTERMIN für 31.3.2020 

Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit

 DAVID WAGNER  "ALLES WAGNER" 

MUSIK & COMEDY

  KLEINKUNST im GWÖLB

ALLES WAGNER - Lieder aus eigenem Anbau, gespielt und gesungen von David Wagner

 

David Wagner erstmals solo: Nach vielen Jahren in verschiedenen Formationen (Die Niederträchtigen, die zebras, Die Mädchen u.a.m.) und als Begleiter und Komponist auf den Bühnen des Landes präsentiert David Wagner, 2015 mit dem Anerkennungspreis für Bühnenkunst des Landes OÖ ausgezeichnet, mit ALLES WAGNER nun zum ersten Mal ein gesamtes Programm mit eigenen Liedern sowie ein oder zwei umgetexteten Klassikern. Die Palette reicht von Hymnen der sorgsam gepflegten Melancholie (Faad, Twix) über den runderneuerten STS-Klassiker (Großmuatta) bis zum Protest-Song-Contest-Medley.

ALLES WAGNER hält, was der Titel verspricht: Texte, Kompositionen, Gesang, Klavier, Keyboard, Geige, Gitarre, Glockenspiel, Kazoo: David Wagner macht diesmal alles selbst. Und wie immer bei Wagners Liedschaffen gilt auch hier die Devise: Unterhalten ohne Plattitüde, Berühren ohne Kitsch.

Nach dem großen Uraufführungs-Erfolg im Musiktheater Linz bereist ALLES WAGNER nun Oberösterreichs Bühnen.
"Voller Gespür für den Grenzgang zwischen Dialekt und Intellekt, Blödelei und Tiefgang, Tempo und Turbo, Tasten-Hämmern und fröhlich fein gezeichneten Klanglinien." OÖN

© Reinhard Winkler

Limitierte Sitzplätze. Vorverkauf empfohlen !!  07248/66958 oder info@hofbuehne.at

 

 

Do 11.11.   20:00  

 HÖFLER & MITTERMAYR

KONZERT

  KLEINKUNST im GWÖLB

 

GEORG HÖFLER - JUNIOR SÄNGER der MEDLEY FOLK BAND

mit kongenialem Musikerkollegen SIGI MITTERMAYR 

Auf ihren Konzerten zeigen die zwei Gitarristen und Sänger Georg Höfler & Sigi Mittermayr, dass das Mühlviertel ein ausgezeichneter Nährboden für lebenslustigen Country-Folk mit einer Brise Blues ist, zaubern sie doch mit Steel-String Guitar, Blues Harp, Slide Guitar, ihren Stimmen und ganz viel Charme ein herrlich würziges Stilgebräu, dem man sowohl die Liebe zum Granitland nördlich der Donau als auch zu Irland nicht abstreiten kann.

"Die Lässigkeit, mit der die Band die tief im Folk-, Country-, und Blues-Dschungel angesiedelten Songs raushaut, ist einzigartig. Wenn Mumford & Sons und die Pogues sich auf Packerl gehaut und ihre Mühlviertler Wurzeln entdeckt hätten, klängen sich sie mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wie Höfler & Mittermayr." (OÖN)

 

 

So 14.11.  16:00 

 DAS LEBKUCHENMÄNNCHEN

KINDERTHEATER

KINDERTHEATER  SABINE FALK

Limitierte Sitzplätze. Vorverkauf empfohlen !!  07248/66958 oder info@hofbuehne.at

 

 

 

Mi 17.11.2021

ERSATZTERMIN für 16.11.2020 

Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit

 OMAR SARSAM   "OH DU ANDERE"

KABARETT  

 

OH DU ANDERE

Anamnese:

Patient klagt über Schwierigkeiten, rechtzeitig in Weihnachtsstimmung zu kommen.

Freude zuletzt immer erst nach den Feiertagen empfunden.

Sonst aber keine Beschwerden.

 

Status: 

Guter Allgemeinzustand, guter Ernährungszustand, charakteristischer Spiralkartoffel und Punsch-Geruch, Bauch weich, keine Abwehrspannung, keine äußerlichen Verletzungen erhebbar.

 

Therapievorschlag:

Frühzeitiges Anbringen von Sternschnuppen-Lichterketten als Außenbeleuchtung.

Traditionellen Weihnachtsbraten durch Tofu ersetzen, dies garantiert einen spannenden Weihnachtsabend mit der ganzen Familie.

Künftig Nachtdienste für 24.12. einteilen.

Omar Sarsam lädt zu einem Abend voller Musik, Harmonie, Freude, Liebe und Menschlichkeit.

Alternativ ist auf Wunsch aber auch Weihnachtsstimmung möglich.

Oh Du Andere!

Vorverkauf empfohlen !!  07248/66958 oder info@hofbuehne.at

 

 

 

 

Mi 24.11.2021

MARTIN GASSELSBERGER & FRANK HOFFMANN  "SCHÖNE BESCHERUNG"

 

MUSIK & LITERATUR im GWÖLB

 

 

SCHÖNE BESCHERUNG

Der Titel dieser Auswahl literarischer Adventtexte ist durchaus doppelsinnig zu verstehen denn es sind alle Texte dem zeitlichen Anlass entsprechend auf Advent und das bevorstehende Weihnachtsfest ausgerichtet und steigern die Spannung auf die Freuden aller Arten, die Menschen zu diesem Anlass, der „schönen Bescherung“, für einander bereit halten.

2.  Wird die Redewendung „Schöne Bescherung“ aber auch dann verwendet wenn wieder einmal etwas gründlich schief gelaufen ist. 

Martin Gasselsberger an den Tasten und Frank Hoffmann als Rezitator der Texte von Bertold Brecht, Heinrich Böll. Dino Buzzatti, Erich Kästner, Ephraim Kishon, Gerhard Polt, Robert Gernhardt u.a. mischen beide Bedeutungsebenen und bereiten einerseits eine stimmungsvolle weihnachtliche Atmosphäre und erfreuen andererseits ihre Zuhörer-innen mit weihnachtlichen Hoppalas der Extraklasse. Denn „Schöne Bescherungen“, also Missgeschicke der besonderen Art machen auch während der „stillsten Zeit des Jahres“ keine Pause.

Freuen Sie sich also auf einen Abend, der das Prädikat „besinnlich und heiter“ auf besonders gelungene Weise mit einander verknüpft.

Diesmal mit brandneuer und noch ofenwarmer CD im Handgepäck.

Frank Hoffmann                    Stimme

Martin Gasselsberger             Klavier

Vorverkauf empfohlen !!  07248/66958 oder info@hofbuehne.at

 

 

Sa   4.12.  10.00 -  19.00

So   5.12.  10.00 -  19.00

ADVENT IN TEGERNBACH

KUNSTHANDWERKS – und GENUSSMARKT

 

Kunsthandwerks – und Genussmarkt

Ein vorweihnachtliches Erlebnis in der HOFBÜHNE TEGERNBACH